Wir in Winden

Die Gemeinde informiert ihre Bürger

Artikel der Kategorie ‘Windener Dorfgespräche’

Viele kleine Mosaiksteine für Winden

April 27, 2014 Von: Redaktion Kategorie: Bürgermeister, Windener Dorfgespräche Noch keine Kommentare →

SONY DSC

Gebhard Linscheid.


Die Ortsgemeinde Winden steht heute in vielen Bereichen besser da als noch vor fünf Jahren. Diese Auffassung vertritt Ortsbürgermeister Gebhard Linscheid (51) im Interview mit der Redaktion von Wir in Winden. Die Entscheidung für wiederkehrende Straßenausbaubeiträge hält der Ortschef, der sich am 25. Mai um eine dritte Amtszeit bewirbt, weiterhin für richtig, ebenso wie das Ziel eines Gewerbegebiets für Winden. „Um ein Mosaikbild zu erhalten, benötige ich viele kleine Mosaiksteine“, beschreibt Linscheid seine Politik mit einer anschaulichen Metapher. Und in der Zukunft müssten weitere Mosaiksteine hinzukommen, um Winden noch attraktiver zu machen.

Lesen Sie das Interview mit Gebhard Linscheid hier im Wortlaut: (mehr …)

Thomas Kurth, der Marathon-Mann

März 02, 2013 Von: Redaktion Kategorie: Menschen, Windener Dorfgespräche 3 Kommentare →

Thomas Kurth (vorne) beim Swiss Alpine Lauf.

50 Marathonläufe hat Ausdauersportler Thomas Kurth aus Winden bereits absolviert, immer wieder überwindet er den „inneren Schweinehund“, wie er es nennt. Und auch in diesem Jahr hat sich der Windener Leichtathlet wieder einige Herausforderungen vorgenommen. Über seine Ziele und seine Erfahrungen sprach „Wir in Winden“ mit Thomas Kurth. Lesen Sie das Interview hier im Wortlaut: (mehr …)

„Der Kader ist durchaus noch stärker“

Juli 25, 2011 Von: Redaktion Kategorie: Fußball, VfR Winden, Windener Dorfgespräche Noch keine Kommentare →

VfR-Trainer Thomas Gundel.

Der Fußball-Kader des VfR Winden ist in der kommenden Saison durchaus noch stärker einzuschätzen als bisher. Dies erklärte Trainer Thomas Gundel, der seine Windener in der zurückliegenden Saison zum Gewinn des Kreismeistertitels und zum Aufstieg in die Kreisliga C-Ost geführt hat, in unserer Reihe Windener Dorfgespräche. Gundel warnte aber auch davor, jetzt die Erwartungen zu hoch anzusetzen. Lesen Sie das gesamte Interview hier im Wortlaut:

Die letzte Saison war sehr erfolgreich. Wie schaffen Sie es, diesen Schwung mit in die neue Saison zu nehmen?
Thomas Gundel: Ja, die letzte Saison war mit dem Kreismeistertitel und dem Aufstieg in die C-Klasse sehr erfolgreich. Den Schwung und die Euphorie in die neue Saison mitzunehmen ist eigentlich nicht möglich und könnte auch eher negativ sein. Wenn man eine Liga so dominiert hat, könnten die Mannschaft und das Umfeld (mehr …)

„Winden hat Potenzial für die Zukunft“

Juni 13, 2011 Von: Redaktion Kategorie: Dorfmoderation, Windener Dorfgespräche Noch keine Kommentare →

Architektin Eva Steinberger-Theisen.

Die Ortsgemeinde Winden ist im Vergleich zu anderen Kommunen besonders aktiv, ihre Bürger sehr aufgeschlossen gegenüber neuen Ideen. Dies erklärte die Krufter Architektin Eva-Steinberger Theisen nach rund einem dreiviertel Jahr Dorfmoderation, die sie alleine weiterführt, nachdem ihre Kollegin Silvia Scheu-Menzer sich zur Bürgermeisterin von Hünfelden hat wählen lassen. In unserer Reihe Windener Dorfgespräche zog Eva Steinberger-Theisen eine weitgehend zufriedenstellende Bilanz der vergangenen Monate, verschwieg aber auch nicht, „wo der Schuh drückt“. Lesen Sie das Interview hier im Wortlaut.

Frau Steinberger-Theisen, die Ortsgemeinde Winden hat die ersten Runden in der Dorfmoderation absolviert. Welche Ergebnisse wurden erzielt? (mehr …)

„Der VfR muss zusammenwachsen“

September 06, 2010 Von: Redaktion Kategorie: VfR Winden, Windener Dorfgespräche Noch keine Kommentare →

Frank Rommersbach.

Aufstieg der Fußballmannschaft in die Kreisliga C, Modernisierung der Bernhard Tiwi-Hütte, ein Ende des Abteilungsdenkens und schuldenfrei 2016 — Der Vorsitzende des VfR Winden, Frank Rommersbach, hat seinem Verein ehrgeizige Ziele gesteckt. Wie der Chef des größten Windener Vereins die derzeitige Situation und die Zukunftsaussichten beurteilt, sagte er im Gespräch mit „Wir in Winden„.
Lesen Sie das Inerview mit Frank Rommersbach hier im Wortlaut:

Herr Rommersbach, sind Sie zufrieden mit den sportlichen Leistungen des VfR Winden?

Frank Rommersbach: Nachdem die Abteilung Fußball nach 16-jähriger Zugehörigkeit in der Spielgemeinschaft mit Horbach und Spielbetrieb im Westerwaldkreis für die Saison 2009/2010 erstmalig wieder ein eigene Fußballmannschaft auf die Beine gestellt hat, bin ich mit dem erreichten vierten Tabellenplatz in der Kreisliga D sehr zufrieden. Dass auch die Mitglieder unseres Vereins zufrieden sind, zeigt sich insbesondere am enormen Zuschauerinteresse. Ich denke, in dieser Hinsicht ist unser Verein schon einmalig.
Unser neues Konzept, (mehr …)

„Dorfcafé stärkt das soziale Netzwerk in Winden“

Juli 20, 2010 Von: Redaktion Kategorie: Bürgermeister, Windener Dorfgespräche 3 Kommentare →

Gebhard Linscheid im Interview.

Der Aufbau eines Dorfcafés wird das soziale Miteinander in Winden nachhaltig stärken. Davon ist Ortsbürgermeister Gebhard Linscheid überzeugt. Im Interview unterstrich er die Bedeutung des bereits angelaufenen Umbaus des alten Gebäudes im Ortskern zum Dorfcafé  nachdrücklich.  Um die bevorstehende Dorferneuerung zum Erfolg zu führen, sei aber auch ein Engagement der Bürger wichtig. „Ohne die Bürgerbeteiligung lebt die Dorferneuerung nicht.“ Linscheid verteidigte in unserer Reihe „Windener Dorfgespräche“ noch einmal die jüngsten Entscheidungen über die Erhebung wiederkehrender Beiträge für den Straßenausbau und stellte seine Vision von Winden im Jahr 2015 vor.  Lesen Sie das Interview mit Gebhard Linscheid hier im Wortlaut.

Die Erhebung wiederkehrender Beiträge für den Straßenausbau hat großen Wirbel in der Gemeinde verursacht, möglicherweise kommt es zu Widersprüchen, vielleicht sogar zu Rechtsstreitigkeiten. War die neue Straßenausbausatzung diesen Ärger eigentlich wert? (mehr …)