Wir in Winden

Die Gemeinde informiert ihre Bürger

Artikel der Kategorie ‘Dorfcafé’

Planung für Kappensitzung 2022

Oktober 14, 2021 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein, Dorfcafé, Karneval Noch keine Kommentare →

Ortsbürgermeister Stefan Mertlich ruft alle Windener Vereinsvorstände und die karnevalistisch Aktiven dazu auf, sich Gedanken um die 5. Jahreszeit zu machen. „Die Lage rund um Corona entspannt sich zum Glück und ein wenig Normalität tritt hoffentlich wieder ein“, so Mertlich. Alle Vereinsvorstände und aktive Karnevalisten sind daher für Samstag, 30. Oktober, 17 Uhr, im Dorfcafé zu einem Gedankenaustausch über die Planung und Durchführung der Kappensitzung 2022 eingeladen. Es gilt die 3-G-Regelung. Dabei können auch die Planungen für die Veranstaltungen im Jahr 2022 zur Erstellung des Veranstaltungskalenders für Winden abgegeben werden. Dies geht natürlich auch per E-Mail an stefan.mertlich@googlemail.com.

Italienischer Nachmittag wird verlegt

September 03, 2021 Von: Redaktion Kategorie: Dorfcafé Noch keine Kommentare →

Das für Sonntag, 12. September, geplante Event „Italienischer Nachmittag“ im Dorfcafé Winden wird verlegt und findet zu zu einem späteren Zeitpunkt statt. Der neue Termin wird noch bekannt gegeben.

Italienische Lebensfreude im Dorfcafé

August 12, 2021 Von: Redaktion Kategorie: Dorfcafé Noch keine Kommentare →

Die Lebensfreude Italiens hält am Sonntag, 12. September, von 14 bis 18 Uhr Einzug ins Windener Dorfcafé. „Genießen Sie einen italienischen Nachmittag mit echten Barista Kaffeespezialitäten“, so Ortsbürgermeister Stefan Mertlich. Geboten wird ein italienischer Nachmittag im Dorfcafé, ein pomeriggio italiano a cafe del villagio, mit extra angemieteter, professioneller italienischer Barista-Kaffeemaschine und einem echten Barista (Kaffeespezialist). Ausgeschenkt wird cafe italiano, Kaffee Gourmet, Kaffee mal ganz anders.  „Lassen Sie sich dieses Event nicht entgehen. Es wird nichts verkauft, kommen Sie, genießen Sie  und spenden Sie, was Sie bereit sind zu geben, so der Ortschef. Das Event ist von Windener Bürgern für Windener Bürger gedacht mit dem Ziel, professionellen „Barista Cafe“ zu genießen. Der Spendenreinerlös kommt der Ortsgemeinde Winden zugute.  Stefan Mertlich rief die Windener Bürgerinnen und Bürger zugleich auf, sich kreativ zu zeigen und weitere Events dieser Art „von Winden für Winden“ vorzuschlagen, damit das Dorfcafé weiter aufrecht erhalten werden kann.

Dorfcafé soll zum Dorftreff werden

August 06, 2021 Von: Redaktion Kategorie: Dorfcafé Noch keine Kommentare →

Das Dorfcafé steht den Windener Bürgerinnen und Bürgern weiter zur Verfügung, teilte Ortsbürgermeister Stefan Mertlich mit. Es werde allerdings nicht mehr im kommerziellen Regelbetrieb bewirtschaftet. Dies bedeutet, dass sich Gruppierungen von „Jung und Alt“ gerne im Dorfcafé treffen dürfen und sogar sollen. Ortsbürgermeister Mertlich fragt daher, wer in der Gemeinde Lust hat, einen regelmäßigen Treff ins Leben zu rufen oder zu leiten, sei es für Gesellschaftsspiele, gemeinsame Handarbeiten oder einfach nur zum gemeinsamen Treffen und dem Austausch miteinander. „Ich freue mich auf Vorschläge und Kontaktaufnahme.“ Natürlich stehe das Dorfcafé auch für Feierlichkeiten zur Verfügung. Um entsprechende Vorlauffrist und Anmeldung etwa eine Woche  vorher wird gebeten.

Dorfcafé schließt seine Pforten

Juli 28, 2021 Von: Redaktion Kategorie: Dorfcafé Noch keine Kommentare →

„Das Konzept des Windener Dorfcafés ist gescheitert“, erklärte Ortsbürgermeister Stefan Mertlich. Bereits in den vergangenen Jahren hätten sich deutliche Probleme im Regelbetrieb des Windener Dorfcafés gezeigt. Mit Blick auf den Haushalt der Ortsgemeinde und die immer weiter sinkenden Besucherzahlen führe nun kein Weg an der Schließung des Windener  Dorfcafé vorbei, so der Ortsbürgermeister. „Letzten Endes sind es Steuergelder, die hier zum Betrieb verwendet werden“, erklärte er.

Völlig von der Bildfläche verschwinden soll das Dorfcafé dennoch nicht. Für geplante Veranstaltungen und Events werde von Zeit zu Zeit wieder öffnen.
Außerdem hätten Windener Bürger die Möglichkeit, das Dorfcafé für Feiern oder generelle Zusammentreffen von Gruppierungen aus Windener Bürgerinnen und Bürgern, zum Beispiel für Spielenachmittage, Handarbeitskreise oder was auch immer zu benutzen. Die Bewirtschaftung erfolgt jeweils in Eigenregie des Nutzers.

Ortsbürgermeister Stefan Mertlich bittet darum, dieses Angebot an die Windener Bürgerinnen und Bürger auch zu nutzen. Um Anmeldungen mit einer Vorlaufzeit von etwa einer Woche wird gebeten. Interessenten melden sich bitte beim Ortsbürgermeister. 

Dorfcafé hat am Sonntag wieder geöffnet

Juni 14, 2021 Von: Redaktion Kategorie: Dorfcafé Noch keine Kommentare →

Die monatelange Corona-Pause hat endlich ein Ende: Das Dorfcafé öffnet wieder am kommenden Sonntag, 20. Juni, von 14.30 bis 19 Uhr. Außen- und Innenbereich dürfen von Gästen benutzt werden. Die Einhaltung der Hygienemaßnahmen ist allerdings erforderlich. Das bedeutet: Maske ist in der Lokalität bis zum Platz zu tragen. Zutritt zum Innenbereich haben nur Genesene, Vollgeimpfte oder Personen, die einen negative Covid-19-Test vorweisen können, der nicht älter als 24 Stunden sein darf. Es besteht die Möglichkeit, sich mittels der Luca App einzuloggen. Das Dorfcafé-Team freut sich, seinen Gästen wieder Eis, Kaffee und frischen Kuchen zu servieren.

Neue Möbel für das Dorfcafé

November 20, 2020 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein, Dorfcafé Noch keine Kommentare →

Das Dorfcafé hat neue Tische und Stühle erhalten. Die ansprechenden, fast fabrikneuen Möbel stammen aus einer gewerblichen Auflösung und passen gut zum übrigen Ambiente. Förderer des Dorfcafés hatten sie in den ebay-Kleinanzeigen entdeckt.  Nach kurzer Verhandlung wurde man
sich mit dem Eigentümer einig; Stühle und Tische mussten nur noch aus Oberfell an der Mosel abgeholt werden, was Ortsbürgermeister Stefan Mertlich mit einem Hänger an einem Samstagmittag persönlich übernahm.

Das Beste: Die Gemeindekasse wurde mit dem Kauf nicht belastet. Der Löwenanteil wurde finanziert durch Spenden von Windener Bürgern, denen das Dorfcafé am Herzen liegt. Mertlich dankte einem Spender, der nicht öffentlich genannt werden möchte, sowie Kai Uwe Löhle und Markus Schatten. Ein kleiner fehlender Restbetrag konnte durch den erzielten Überschuss aus dem Event „Hähnchen nach Wilmas Art“ ausgeglichen werden. „Ich freue mich sehr darüber, dass wir im Dorfcafé nun mit einer wirklich ansprechenden Möblierung ausstatten konnten“, sagte der Ortschef. „Ich denke, die Bilder sprechen für sich.“ Das Dorfcafé habe es schwer genug, vielleicht ziehe es den einen oder anderen nun doch wieder in die Einrichtung, wenn sie wieder öffnen kann. Damit sei aber in diesem Jahr nicht mehr zu rechnen, so Stefan Mertlich.

Ein genereller Leerstand oder Schließung des Dorfcafés ist laut Mertlich keine Alternative. Vielmehr sollte sich die Gemeinde für die Zukunft über
eine ehrenamtliche Nutzung durch die Bürgerinnen und Bürger Gedanken machen. Dies könnten auch Gruppen mit festen Ansprechpartnern aus der MItte der Windener Bürger sein, zum Beispiel Senioren, die zu festen Zeiten eine Art Tagescafé ehrenamtlich anbieten, oder Gruppen, die sich zum Kartenspiel treffen. Da an oberster Stelle die Gesundheit stehe, gelte es, so Mertlich, erst einmal, die Corona Pandemie zu überstehen und irgendwann wieder in eine Art der Normalität zurück zu finden, in der sich alle „gesund und munter“ wiedersehen.

Wilmas Hähnchen zum Abholen

Oktober 21, 2020 Von: Redaktion Kategorie: Dorfcafé Noch keine Kommentare →

Das Dorfcafé bietet am Samstag, 7. November, ab 16 Uhr wieder halbe Hähnchen zum Abholen nach Wilmas Art mit Pommes Frites und/oder sogar Nachtisch an. Aufgrund der Organisation ist eine Vorbestellung notwendig.  Risikogruppen können sich auf Wunsch nach Hause in Winden beliefern lassen. Vorbestellung erbeten bis 4. November unter Tel. 0176 102 089 18 oder  Tel. 0162 605 90 22.

Dorfcafé öffnet nächsten Sonntag wieder

September 13, 2020 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein, Dorfcafé Noch keine Kommentare →

Das Team des Dorfcafés Winden ist bemüht, jeden ersten und dritten Sonntag im Monat zu öffnen. Nächsten Sonntag, 20. September, ab 15 Uhr ist es wieder soweit. Es gibt leckeren Kuchen, Kaffee und Kaffee Spezialitäten. Pizzen, Baguettes und Flammkuchen. Natürlich gibt es auch Wein und Bier.

Dorfcafé soll probeweise wieder eröffnen

August 25, 2020 Von: Redaktion Kategorie: Dorfcafé 1 Kommentar →

Die Ortsgemeinde Winden erwägt, das Dorfcafé an den Sonntagen 30. August und 6. September zunächst probeweise wieder zu öffnen. Grundlage sind die Lockerungen der Corona-Verordnungen des Landes Rheinland-Pfalz für die Gastronomie. Allerdings steht die Ortsgemeinde vor enormen Problemen, um die gemeindliche Einrichtung Dorfcafé wieder regulär zu öffnen, erklärte Ortsbürgermeister Stefan Mertlich. Denn: Das Dorfcafé sei schon immer stark defizitär gewesen. Eine Situation, die sich angesichts der Corona-Pandemie, aber auch mit Blick auf die wegbrechenden Einnahmen aus der Holzwirtschaft noch weiter verschärft hat.

Fast schon nebensächlich seien die geänderten gesetzlichen Regelungen zum Betrieb und Führen der Registrierkassen, die zwingend zur Anschaffung eines neuen Kassensystems bis Ende September führen. Der Innenraum des Dorfcafés, so Mertlich weiter, sei aufgrund der vermeintlichen Enge im unteren Bereich für den Gästeverkehr nicht nutzbar. Der obere Bereich habe unter Einhaltung der Abstandsregeln für drei bis maximal vier Tische Platz. Der Außenbereich sei nutzbar. Aufgrund der Hygienebestimmungen sei müssten die sanitären Einrichtungen während des Betriebs regelmäßig desinfiziert und gereinigt werden, wofür die Gemeinde zusätzlich Personal stellen müsse. Desweiteren gelten bei Wiedereröffnung die allgemeinen Abstands- und Hygieneregelungen wie 1,50 Meter Abstand halten, Maskenpflicht beim Betreten und Abnahme nur am Tisch, Erfassung der Kontaktdaten sowie das Desinfizieren der Hände.

Eigentlich, so die Einschätzung des Ortsbürgermeisters, lässt die Haushaltssituation der Ortsgemeinde Winden die Wiedereröffnung des Dorfcafés gar nicht zu, weil die bisherigen Überschüsse aus dem Holzverkauf nach Sturm- und Trockenheitsschäden im Windener Wald längerfristig wegfallen dürften. Dazu komme, dass das Dorfcafé schon immer auf Zuschüsse aus dem Gemeindehaushalt angewiesen war, weil die Einnahmen die Ausgaben bei weitem nicht gedeckt haben. Mertlich: „Es ist hier zu prüfen, inwieweit das Dorfcafé in einen möglichen Regelbetrieb gebracht werden kann, ohne dass der Gemeindehaushalt über das notwendige Maß hinaus belastet wird.“ 

  • Herzlich willkommen,

    im Dorftagebuch der Ortsgemeinde Winden. Hier finden Sie Nachrichten, Meinungen und Hintergründe über das aktuelle Dorfgeschehen in Winden.

    Texte und Fotos können Sie an folgende Adresse schicken:

    redaktion@wir-in-winden.de

    Herzlichen Dank!

  • Kategorien

  • Dorf-Archiv

  • Kalender

    Oktober 2021
    M D M D F S S
    « Sep    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
  • Ferienwohnungen