Wir in Winden

Die Gemeinde informiert ihre Bürger

Grünes Licht für den Bau der Kita „Weitblick“

April 12, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Kita

kita_winden1

Der Verbandsgemeinderat Bad Ems Nassau hat am Donnerstagabend die Finanzmittel für die Kita Winden freigegeben. Damit kann eine dreigruppige Kindertagesstätte am Lohwald errichtet werden. Die Kita mit dem Namen „Weitblick“ ist ein Meilenstein in der Geschichte der Ortsgemeinde Winden. Nach fast 26 jährigem Bestehen wird die Kita Sonnenwinkel, wenn alles gut läuft, im Spätherbst 2020 in ihre neue Wirkungsstätte einziehen können.

Der amtierende Ortsgemeinderat wird am kommenden Dienstag den Satzungsbeschluss des Bebbaungsplanes Kita Winden und die Freistellung des Baugrundstückes von Wurzeln beraten und hoffentlich so den Kreis schließen, der im Januar 2018 mit den Innenarchitektur-Studenten aus Mainz begann. Die Ortsgemeinde Winden ist der Stadt Nassau und den Ortsgemeinden der ehemaligen VG-Nassau  zu Dank verpflichtet, denn diese Tragen mit einer Sonderumlage die Investitionen von fast zwei Millionen Euro mit.

kita_winden2kita_winden3

Spielplatz erhält neue Spielgeräte

April 04, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein, Jugend

Spielplatz_Winden

Der Windener Spielplatz soll neue Spielgeräte erhalten. Die Gemeindearbeiter sind derzeit damit beschäftigt, die alten Spielgeräte des Spielplatzes zu entfernen. Außerdem haben sie Gründungsarbeiten für das künftige Bodentrampolin vorgenommen. Die Lieferung der Spielgeräte ist für 7. Mai angekündigt. Ab diesem Zeitpunkt müssen die Geräte aufgebaut und entsprechende Fundamente ausgelegt werden.

Die Neuanschaffung der Spielgeräte kostet die Ortsgemeinde Winden 18.000 Euiro ohne die Aufbaukosten. Ein kleiner Teil der Kosten konnte durch Spenden gedeckt werden. Die Übergabe des Spielplatzes an die Kinder wird nach Aussage von Jürgen Müller und Thomas Kurth Ende Juni erfolgen können.

Grüne Kandidatenliste für Winden

April 04, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein

Mitglieder und Freunde von Bündnis 90/Die Grünen haben sich zur Wahl der Kandidaten und Kandidatinnen für eine Liste zur Gemeinderatswahl am 26. Mai getroffen. Mit Mehrfachbenennung kam es zu folgendem Ergebnis:

Platz 1: Bettina Krauss, 2 fach
Platz 2: Gerhard Fritsche 2 fach
Platz 3: Erika Fritsche 2 fach
Platz 4 Ralf Freudemann 2 fach
Platz 5: Katrin Kustin 1 fach
Platz 6: Peter Schmidt 1 fach
Platz 7: Ursula Berrendorf 1 fach
Platz 8: Manfred Berrendorf 1 fach

Die Bewerberinnen und Bewerber werden sich für folgende Probleme in Winden einsetzen: Der Klimawandel ist unter anderem aufgrund der immensen Waldschäden und vertrockneten Gärten auch in Winden sichtbar und Umweltschutz ist deshalb auch hier möglich und nötig. Es soll keine unbotmäßige Belastung der Bürger durch Straßensanierungen geben. Die Straßeninstandsetzung wird bei Kanalsanierungen durch die Verbandsgemeinde durchgeführt. Tourismusförderung erfolgt unter besonderer Berücksichtigung des Naturschutzes, aber auch der Wirtschaftsförderung.

April 04, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Dorfcafé

Ostern1 (1)

April 04, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Schützengesellschaft

Ausflug

VfR Abend am Freitag den 12.04.19 ab 18 Uhr

April 02, 2019 Von: Suat Algin Kategorie: Fußball, VfR Winden

Die Abteilung Fußball des VfR Winden lädt am Freitag, den 12.04.19 ab 18 Uhr zum ersten VfR Abend des Jahres ein.

Ein Highlight des Abends wird der selbstgemachte Wildgulasch mit Klößen und Rotkohl.

Für ausreichend Getränke ist natürlich auch gesorgt. :-)

Die Abteilung Fußball freut sich auf einen schönen Abend mit euch!

 

Power Girls ertanzen sich den Sieg

April 02, 2019 Von: Redaktion Kategorie: TSC

Power Girls Winden

Zwei Gruppen des TSC Schwarz-Weiß Winden haben erfolgreich am Showtanz-Turnier „Kids of Dance“ des LCV Langendernbach teilgenommen. In der Kategorie Kinder starteten zuerst die 22 Tänzerinnen der „Little Dancers“. Für sie war es der erste Auftritt auf einem Showtanzturnier in diesem Jahr. In einem starken Teilnehmerfeld von acht Gruppen zeigten sie ihren entzückenden Tanz „Welcome to Neverland“ und begeisterten die Jury. Bei der Siegerehrung freuten sich die Mädchen und ihre Trainerinnen Katharina Ewerth und Zoe Dennebaum riesig über Platz zwei in der Kategorie Kindergruppen.
Die „Power Girls“ hatten an diesem Tag Startplatz elf von zwölf in der sehr starken Kategorie Jugend. Sie präsentierten ihren Showtanz „Jahrmarkt des Lebens“ sehr synchron und ausdrucksstark. Mit ihrer kreativen Choreographie konnten sie wieder die Zuschauer und die Jury begeistern. Großer Jubel bei Trainerin Sophie Diel und ihren 17 Tänzerinnen bei der Verkündung der Siegergruppe, denn sie wurden für ihre tolle Leistung an diesem Tag mit Platz eins belohnt.
Zum nächsten Turnier „Move it“ des TuS Dietkirchen fuhren die „Power Girls“ am vergangenen Sonntag Hier belegten die Jugendlichen den fünften Platz von 13 teilnehmenden Gruppen in ihrer Kategorie.

LittleDancers Winden

Liste Mertlich stellt sich zur Wahl

März 31, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein

Während einer gut besuchten Veranstaltung im Pfarrheim ist die Wählerliste Mertlich aufgestellt worden. Die Bewerberinnen und Bewerber für einen Sitz im Gemeinderat wurden nahezu komplett einstimmig gewählt. Einstimmig gewählt wurde insbesondere der Spitzenkandidat der Liste Stefan Mertlich, der auch als Ortsbürgermeister kandidiert. Dies sei in jüngster Vergangenheit in anderen Listen nicht selbstverständlich gewesen, kommentierte Stefan Mertlich.
Nicht der Konkurrenzgedanke, sondern die Chancengleichheit sei die Intention der Listenaufstellung gewesen, erklärte er zu Beginn der Versammlung . Als Kandidat für das Amt des Ortsbürgermeisters von Winden wolle er nicht auf einer gemeinsamen Liste mit dem Kennwort der Gegenkandidatur stehen. Die aufgestellten Bewerberinnen und Bewerber für den Gemeinderat der Liste Mertlich stimmten dem zu.

Die Aufstellung der einzelnen Bewerberinnen und Bewerber erfolgt teilweise mit Doppelnennung. Damit können Stimmen an die Bewerberinnen und Bewerber der Liste Mertlich mehrfach vergeben werden. Folgende Kandidaten für die Kommunalwahl am 26. Mai wurden gewählt:

1 Stefan Mertlich
1 Stefan Mertlich
2 Markus Cron
2 Markus Cron
3 Kai Uwe Loehle
3 Kai Uwe Loehle
4 Marcus Schatten
4 Marcus Schatten
5 Michelle Schneider
5 Michelle Schneider
6 Olaf Sandmann
7 Martin Zenz

März 30, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Dorfcafé

Ostern 2019 Dorfcafe

Feuerwehr muss neue Führung wählen

März 30, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Feuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr Winden hat im zurückliegenden Jahr acht Einsätze absolviert. Diese reichten vom Beseitigen umgestürzter Bäume bis hin zum Wohnmobil-, Wald- und Flächenbrand. Dies teilte Wehrführer Boris Hillenbrand während der jüngsten Jahreshauptversammlung des Feuerwehrfördervereins mit. Hillenbrand und sein Stellvertreter Michael Hermann kündigten an, ihre Posten abzugeben. Bereits am 12. April soll neu gewählt werden.

Zuvor hatte Vorsitzender Matthias Dus 16 Vereinsmitglieder, darunter zwei Ehrenmitglieder und Gäste begrüßt: Verbandsgemeinde-Bürgermeister Uwe Bruchhäuser, Wehrleiter Gunnar Gramsch, Ortsbürgermeister Gebhard Linscheid und Feuerwehrsachbearbeiter Michael Diel. Wie Hillenbrand weiter berichtete, wurde Tim Rommersbach zum Brandmeister fortgebildet, während die Feuerwehrmänner Felix Falterbaum und Elias Hillenbrand als erste Windener Jugendliche die Leistungsspange erworben haben.

Von den Aktivitäten der Jugendfeuerwehr berichtete Michael Hermann. Die elf Jugendlichen haben 23 Übungen und Treffen absolviert. Zwei Jugendliche wurden in die Einsatzabteilung aufgenommen. Auch an der Verbandsgemeindeübung im Mai nahmen Jugendliche aus Winden teil. Die Jugendfeuerwehr feiert im Jahr 2020 ihr 25-jähriges Bestehen.  Möglicherweise findet in diesem Jahr der VG-Jugendfeuerwehrtag in Winden statt. Die betreuenden Ausbilder sind neben Michael Hermann Markus Risch, Lukas Eschenauer und Björn Ladwig.

Kassierer Roland Zöller berichtete von einem leicht gesunkenen Kassenbestand. Er dankte den Spendern, die den Verein unterstütze Auf Antrag der  Kassenprüfer Bernd Hillenbrand und Gerald Eschenauer wurde der gesamte Vorstand entlastet.

Ortsbürgermeister Gebhard Linscheid dankte der Feuerwehr für ihren Einsatz in der Vergangenheit. Die Zahl der Einsätze spreche für sich. Er hoffe, dass die Wehr auch in der Zukunft eine Unterstützung für den Ort und die Gemeinschaft sei. Zum Abschluss des Abends zeigte Bernd Schendel Dias von größeren Brandereignissen und von einem Vereinsjubiläum zeigte. Ein kleiner Imbiss schloss sich an.