Wir in Winden

Die Gemeinde informiert ihre Bürger

„Wir“ gibt Benefizkonzert in Winden

Februar 23, 2018 Von: Redaktion Kategorie: Musik & Kultur

„Musikalisch zum Denken anregen“ — das ist das Anliegen der Gruppe „Wir“. Unter der Leitung von Hansjörg Klages aus Siershahn werden geistliche Texte in moderner Musik verpackt, vorgetragen. In Winden gibt der Chor ein Konzert am Sonntag, 11. März, 16.30 Uhr, in der katholischen Kirche St. Willibrord. Die aus 20 Sängerinnen und Sänger bestehende Gruppe mit Keyboarder Rainer Mies aus Montabaur konnte ihre Zuhörer in Benefizkonzerten und Mitgestaltungen von Gottesdiensten in der Region immer wieder in ihren Bann ziehen. Zuspruch kommt nicht nur von der jüngeren Generation, auch „reifere“ Besucher lassen sich von der Botschaft des Chors begeistern.

Die aktuellen Liedtexte regen zum Nachdenken an und werden mit viel Engagement präsentiert. Die Mitglieder der Gruppe aus Montabaur und Umgebung treffen sich lediglich an zwei Wochenenden im Jahr zu gemeinsamen Proben. Trotzdem verfügt man über eine außergewöhnliche Klangfülle, was letztlich der Mitgliedschaft aller Sängerinnen und Sängern in diversen anderen Chören geschuldet ist. Der Eintritt zum Benefizkonzert ist frei. Am Ende des Konzertes erbittet die Gruppe WIR von den Besuchern um eine großzügige Spende.

So konnten in den letzten Jahren schon einige tausend Euro für wohltätige Zwecke, insbesondere für Kinderhilfswerke, im In-und Ausland zur Verfügung gestellt werden. In diesem Jahr geht der Spendenerlös an den Verein GDM, Gerechtigkeit den Menschen, aus Montabaur. Dieser setzt sich besonders für benachteiligte Kinder in Südamerika ein. Die Gruppe „Wir“ freut sich auf viele Besucher des Benefizkonzertes.

Februar 22, 2018 Von: Redaktion Kategorie: Dorfcafé

DORFCAFE WINDEN2

Am Pfarrheim brennt ein Wohnmobil

Februar 17, 2018 Von: Redaktion Kategorie: Feuerwehr

Wohnmobilbrand_winden

Beim Brand eines Wohnmobils am Pfarrheim in Winden ist am Samstag ein Sachschaden von 30.000 Euro entstanden. Der 65-jährige Eigentümer des Gefährts erlitt eine Rauchvergiftung und wurde vorsorglich mit dem Rettungshubschrauber in ein Koblenzer Krankenhaus geflogen. Der Mann wollte am Mittag an seinem geparkten Fahrzeug die Heizung in Betrieb setzen und stellte Gasgeruch im Inneren fest. Im weiteren Verlauf erblickte er einen Brand an Bauteilen unterhalb der abgelegten Matratzen, wo sich die Zuleitung der Gasheizung befand. Erfolglos versuchte er, die Flammen zu löschen. Erst den Einsatzkräften der freiwilligen Feuerwehren aus Winden, Weinähr und Nassau gelang es, den Brand zu löschen. Die Polizei ermittelt wegen der Brandursache. Durch die Wärmeausstrahlung wurden auch zwei Rollläden an einem Nebengebäude beschädigt. (Foto: Helmut Klöckner)

Impressionen vom Windener Karneval

Februar 11, 2018 Von: Redaktion Kategorie: Karneval

IMG_5649
Die Kappensitzung mit Tanz und Büttenreden Ende Januar und der Umzug am gestrigen Tulpensamstag mit bunten Wagen und Fußgruppen — das waren die Höhepunkte der Windener Fassenacht 2018. Einige Impressionen haben wir für unsere Leser zusammengestellt.
Weiterlesen →

Nachlese und Ausblick auf Windener Fastnacht

Februar 11, 2018 Von: Redaktion Kategorie: Karneval

Die Windener Fastnacht ist gelaufen. Zeit für eine Nachbetrachtung und Bilanz der Karnevalssaison 2018. Dazu lädt die Ortsgemeinde alle interessierten Bürgerinnen und Bürger bei einem Treffen am Montag, 12. März, um 19.30 Uhr ins Dorfcafé ein. Dort soll auch darüber beraten werden, wie die Fastnacht 2019 fortgesetzt wird.

Februar 08, 2018 Von: Redaktion Kategorie: Karneval

PowerPoint-Präsentation

Februar 06, 2018 Von: Redaktion Kategorie: Karneval

M.0010-2017 19012017

TC Winden wandert nach Hömberg

Februar 03, 2018 Von: Redaktion Kategorie: Tennisclub

Der TC Winden veranstaltet im neuen Jahr wieder eine Winterwanderung: Am Freitag, 23. Februar, 18 Uhr, treffen sich die Teilnehmer an der alten Bushaltestelle in Winden, um nach Hömberg in das Restaurant „Taunusblick“ zu wandern. Der TC Winden lädt hierzu recht herzlich alle Mitglieder und Tennisfreunde ein. Es wird gebeten, sich bei Erhardt Frahm (02604/1529) anzumelden.

Bürgerverein will sich öffentlich „zurückmelden“

Februar 02, 2018 Von: Redaktion Kategorie: Bürgerverein

Der Bürgerverein Winden hat in seiner jüngsten Jahreshauptversammlung seinen Vorstand neu gewählt. 1. Vorsitzender bleibt Gebhard Linscheid. Zur 2. Vorsitzenden wählten die Mitglieder Bettina Krauß, zum neuen Kassierer Uwe Kluger und zum Schriftführer Franz-Josef Minor. Beisitzer sind Manfred Hilger, Heidi Euteneuer, Jutta Handwerker und die Ortsgemeinde Winden. Die Kasse prüfen Ursula Sawatzki und Dieter Müller. Sämtliche Wahlen waren einstimmig bei jeweils eigener Enthaltung.

Vorsitzender Linscheid berichtete über die Aktivitäten seit der letzten Jahreshauptversammlung 2015: Der Bürgerverein nahm am Weihnachtsmarkt 2016 teil, richtete eine Kinderkappensitzung aus und traf sich zu drei Vorstandssitzungen. Eine geplante Fahrt sei wegen geringer Teilnehmerzahl ausgefallen. Schriftführer Franz-Josef Minor ergänzt teilte mit, dass es außerdem drei Wanderungen gab, zuletzt im Juni 2017.
Manfred Hilger kündigte an, dass er sich für eine Fahrt spätestens 2019 einsetzen möchte. Ziel könnte die Geierlay-Brücke sein, wobei man die Fahrt mit einer Wanderung verbinden könne.

Marianne Hilger regte eine „Pilzwanderung“ an, die sie gerne mit Unterstützung eines Bekannten, einem „Pilz-Fachmann“ anbieten möchte. Dabei könne es neben dem Sammeln auch um das Kochen und Verköstigen von Pilzen gehen. Linscheid schlug dafür das Dorfcafé vor.  Ebenso wurde ein Termin für den Adventsmarkt ins Auge gefasst: Dafür komme der 3. Adventssamstag in Frage.

Wie Vereinschef Linscheid weiter berichtete, ist der Kassenstand des Vereins positiv; allerdings stehen noch einige Mitgliedsbeiträge offen.

Weiterhin will sich der Verein mit einem Einlegeblatt im Nassauer Land in der Öffentlichkeit zurückmelden. Dort sollen die Aktivitäten in Vergangenheit und  Zukunft vorgestellt werden. Hierzu gehören: Pilzwanderung, sonstige Wanderungen, Umwelttag 2019, Vorträge und eine Kräuterwanderung. Bettina Krauß regt das Anlegen von Blühwiesen an und stellt im Falle einer Umsetzung den Samen für öffentliche und auch Privatflächen zur Verfügung. Diese Initiative wurde von den übrigen Mitgliedern begrüßt. Gebhard Linscheid regte an, dass sich der Verein auch um die „alten Kameraden“ kümmern könnte. Gemeint sind die alten, teils abgängigen Obstbäume.

Jahreshauptversammlung des Gesangvereins

Januar 23, 2018 Von: Redaktion Kategorie: Gesangverein Winden

Der Gesangvereins“ Eintracht“ Winden lädt zu seiner Jahreshauptversammlung am Freitag, 16. Februar,  19 Uhr, ins Pfarrheim Winden ein. Folgende Tagesordnung ist laut Vorsitzender Elke Forro vorgesehen

1. Regularien, Totenehrung
2. Bericht der Vorsitzenden
3. Bericht des Geschäftsführers
4. Bericht des Kassenverwalters
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung des Vorstandes
7. Wahl von Kassenprüfern
8. Planungen für das Jahr 2018
9. Aussprache, Verschiedenes