Wir in Winden

Die Gemeinde informiert ihre Bürger

August 16, 2018 Von: Redaktion Kategorie: Kirmes

PowerPoint-Präsentation

Zwei Grundstücke für Kita-Neubau

August 19, 2018 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein, Kita

Standortbeurteilung-KiGA.pages

Der Neubau einer Kindertagesstätte in Winden kommen aus Sicht der Ortsgemeinde nur auf zwei Grundstücken an der Triftstraße in Betracht. Allerdings sind beide Flächen nicht unproblematisch, wie Prof. Matthias Uhle während der jüngsten Einwohnerversammlung erläuterte. Denn: Sie liegen im Schutzbereich des Naturparks Nassau.

Die Ausgangslage: Unstrittig ist, das die Windener Kita von derzeit 30 auf 50 Plätze erweitert werden muss, damit sie überhaupt im Ort eine Zukunft hat. Ginge es nach der Ortsgemeinde, würde sie den Umbau des ersten Stockwerks der ehemaligen Schule bevorzugen. Wohingegen sich die Verbandsgemeinde Nassau, Trägerin der Kindertagesstätte, für einen Neubau ausgesprochen hat, weil nur dieser optimale Bedingungen für die Kinderbetreuung gewährleisten würde. Beide Varianten lägen hinsichtlich der Kosten auch gar nicht sehr weit auseinander, wie Uhle erläuterte. Während der Umbau des ehemaligen Schulgebäudes rund 1,1 Millionen Euro kosten würde, käme der Neubau auf rund 1,3 Millionen Euro zuzüglich der Grundstücks- und Erschließungskosten.

Bei der Standortsuche galt es, bestimmte Grundbedingungen zu erfüllen. Die wichtigsten sind: Das Grundstück muss mit dem Kindergarten-Bus erreichbar und möglichst barrierefrei sein. Es soll ausreichend groß sein, das heißt über mindestens 3.000 bis 4.000 qm verfügen. Da die Ortsgemeinde Winden gesetzlich verpflichtet ist, ein Grundstück kostenlos zur Verfügung zu stellen, sollt dies keine weitere Verschuldung der Gemeinde nach sich ziehen.  Auch sollte das Orts- und Landschaftsbild nur unwesentlich beeinträchtigt werden. Ebenso sollten Konflikte mit Schutzgebieten im Rahmen der Abwägung ausgleichbar sein.

Die Standorte an der Triftstraße erfüllen nach Auffassung der Ortsgemeinde diese Bedingungen weitgehend, wenngleich ein Konflikt mit dem Naturpark Nassau absehbar ist. Alle übrigen untersuchten Varianten im Gewerbegebiet, im Nassauer Feld, „Unterm Nassauer Berg“, an der Grillhütte, im Wochenendbaugebiet „Am Forst“, in der Verlängerung der Mittelstraße, im Götzentaler Weg oder auch „In der Heck“ scheiden allerdings aus verschiedenen Gründen aus: Entweder sind sie schwer mit dem Bus erreichbar, nur mit hohem Aufwand erschließungsfähig, oder aber die Ortsgemeinde müsste das Grundstück erst erwerben.

Standortbeurteilung-KiGA.pages

Die favorisierten Standorte – beide im Eigentum der Gemeinde – befinden sich auf Windwurfflächen, können aber von der Triftstraße aus direkt erschlossen werden. Ver- und Entsorgungsleitungen sind in der Straße bereits vorhanden. Problematisch ist jedoch die Lage in der Kernzone des Naturparks Nassau. Das bedeutet, dass hier nur nach besonderer Abwägung mit einer Ausnahmegenehmigung gebaut werden könnte. Ebenso müsste ein Bebauungsplan mit Sondernutzung Kindertagesstätte aufgestellt werden.

Planer Matthias Uhle geht davon aus, dass die Hürden des Naturschutzes überwindbar sind. Denn die in Frage kommenden Flächen befänden sich in der „Randzone“ des Naturparks, wo sich die Umweltmerkmale nicht „schlagartig“, sondern allmählich veränderten. Eine Kindertagesstätte in dieser Randzone gefährdet aus planerischer Sicht die vom Naturpark bezweckte „Erholung in der Stille“ deshalb nicht wesentlich. Ohnehin sei die Triftstraße von Verkehrslärm (Motorräder) zeitweise so stark belastet, dass der Betrieb eines Kindergartens wohl kaum als störender empfunden werden könne.

Bevor sich die Ortsgemeinde Winden für einen Standort entscheidet, sollen die Öffentlichkeit sowie die Behörden und Träger sonstiger öffentlicher Belange beteiligt werden.

 

 

Erste Runde im Bitburger-Kreispokal

August 10, 2018 Von: Suat Algin Kategorie: Fußball

Liebe Fans der Fußballmannschaft des VfR Winden,

die Abteilung Fußball lädt zur ersten Runde im Bitburger Kreispokal ein.

Die erste Runde im Kreispokal findet am Sonntag, den 12.08.2018 um 14:30 Uhr auf dem Sportplatz in Winden statt:

Der Gegner heißt SG Lierschied II.

Die Mannschaft würde sich sehr über die Unterstützung ihrer Fans freuen.

 

Die neue Saison startet mit einem Heimspiel am Sonntag, den 19.08.2018 um 14:30 Uhr gegen den VfL Bad Ems III.

 

Einwohnerversammlung mit vielen Themen

August 08, 2018 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein

Die Ortsgemeinde Winden lädt zur Einwohnerversammlung am Montag, 13. August, 19.30 Uhr, ins Bürgerhaus ein. Auf der Tagesordnung stehen Berichte des Ortsbürgermeisters über örtliche Angelegenheiten und des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Nassau über verbandsgemeindeeigene Angelegenheiten. Außerdem geht es um die Beteiligung der Öffentlichkeit bezüglich der Grundstückssuche für das Kindergartengebäude und des Bebauungsplans Erweiterung „In der Heck“. Alle Einwohner haben Gelegenheit, Fragen aus dem Bereich der örtlichen Verwaltung sowohl auf Gemeinde- als auch Verbandsgemeindeebene zu stellen.

Anwohner blockieren Besucherparkplätze

August 08, 2018 Von: Redaktion Kategorie: Verkehr

Auto

Immer wieder ein Ärgernis: Die von der Ortsgemeinde für Kirchgänger und Besucher eingerichteten Parkplätze in der Kirchstraße und an der Obertalstraße sind belegt — meistens von Anliegern beider Straßen. Die Folge: Besucher parken auf der Straße und behindern so den Durchgangsverkehr. Ein Zustand, der von der Ortsgemeinde nicht gewünscht ist, wie Ortsbürgermeister Gebhard Linscheid erklärt. „Diese Parkplätze wurden für Besucher der Kirche und Besucher von Anliegern gebaut“, sagt er. Die Ortsgemeinde bittet daher alle Anlieger der beiden Straßen, ihre Fahrzeuge auf ihrem eigenen Grundstück oder auf dem weiter entfernt liegenden Parkplatz am Friedhof abzustellen. Dort stören die Fahrzeuge wenig.

Uwe Bruchhäuser hat den Bogen raus

August 06, 2018 Von: Redaktion Kategorie: Menschen, Schützengesellschaft

SG Winden (Foto 3)

Der Erfolg beim Bogenschießen liegt in der Ruhe, Konzentration, Kraft und Zielsicherheit. Uwe Bruchhäuser, Bürgermeisterkandidat der SPD für die neue Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau, hält diese Eigenschaften auch in dem angestrebten Amt für wichtig. Als Sportler und „Vereinsmensch“ war er beim Besuch der Schützengesellschaft 1960 Winden angetan von der großartigen Sportanlage am Windener Forst. Vorsitzender Michael Eifler konnte stolz auf die Ergebnisse der Windener Schützen bis in den jugendlichen Bereich hinein verweisen. Am Tag der offenen Tür ging es aber auch bei den Schützen in der Hauptsache um das gesellige Beisammensein. Dem wurde durch leckeres Essen und kühle Getränke ausgezeichnet Rechnung getragen.

Borkenkäfer befällt Windener Fichten

August 06, 2018 Von: Redaktion Kategorie: Wald

Winden_Borkenkäfer1

Winden_Borkenkäfer2Nach den verheerenden Sturmschäden vom Januar werden die Fichtenbestände im Windener Gemeindewald jetzt vom Borkenkäfer heimgesucht. Dies teilte der ehemalige Revierförster und Gemeinderatsmitglied Bernd Schendel mit. Die Käfer sind nicht größer als der Kopf eines Streichholzes. Die Käferweibchen bohren sich in die Rinde der Fichten und legen dort 50 bis 100 Eier ab.

Aus ihnen entwickeln sich in sechs bis acht Wochen geschlechtsreife Neukäfer, die wiederum sofort neue Eier legen. Gesunde, vitale Bäume wehren sich gegen den Befall, indem sie die sich einbohrenden Käfer mit Harz ersticken. Die seit Wochen anhaltende Trockenheit hat aber die Altfichten derart geschwächt, dass diese Abwehrmaßnahme nicht mehr funktioniert. So kann in diesem heißen Sommer ein Käfer durchaus bis zu 100.000 Nachkommen erzeugen. Schendel: „Schlimme Aussichten für unseren Wald.“

Um den finanziellen Schaden und eine weitere Massenvermehrung der Käfer einigermaßen zu begrenzen, müssen die befallenen Bäume nach Schendels fachlicher Meinung schnell aufgearbeitet und verkauft werden. Schendel schätzt die Masse des Käferholzes im Windener Gemeindewald auf derzeit mindestens 1000 Kubikmeter.

Winden_Borkenkäfer4

August 06, 2018 Von: Redaktion Kategorie: Dorfcafé

dorfcafe_plakat

Sie bewerben sich für den neuen Verbandsgemeinderat

August 05, 2018 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein, Menschen

Winden-VG-Rat

Folgende Männer und Frauen aus Winden bewerben sich am 16. September um ein Mandat im Verbandsgemeinderat der neuen Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau: (vorne von links) Bettina Krauß (Grüne), Janusch Rommersbach (FDP), Annette Heller (Grüne), Erika Fritsche (Grüne) sowie (hinten von links) Heinz Heller (Grüne), Gebhard Linscheid (CDU), Bernd Schendel (FWG), Gerhard Fritsche (Grüne) und Erhardt Frahm (SPD). Auf dem Bild fehlen Michaela und Hans Peter Hirte (Grüne).

Kandidatin spricht mit jungen Windenern

August 01, 2018 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein, Menschen

Krätz_Winden

Die Bürgermeisterkandidatin Marion Krätz (CDU) hat am Samstag in Winden die karibische Nacht auf dem Sportplatzgelände besucht und dabei Gespräche mit vielen jungen Einwohner geführt. Viele Windener waren positiv überrascht, dass sich Krätz als bisher einzige Bewerberin um das Amt des Bürgermeisters der künftigen Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau in Winden eingefunden hatte.