Wir in Winden

Die Gemeinde informiert ihre Bürger

Gesangverein fährt an die Mosel

August 25, 2016 Von: Redaktion Kategorie: Gesangverein Winden

Für den Ausflug des Gesangvereins „Eintracht“ Winden am Samstag, 17. September, nach Cochem und Beilstein gibt es noch freie Plätze im Bus. Los geht es um 9 Uhr am Bürgerhaus. Unterwegs ist ein Frühstück geplant, dann geht es an der Mosel entlang nach Cochem. Dort besteht die Möglichkeit, an einer Weinprobe teilzunehmen. Mit dem Schiff geht es um 13.30 Uhr nach Beilstein. Nach einer möglichen Besichtigung des historischen Moselortes und eine Kaffeepause geht es mit dem Bus zu Maximilians Brauhaus nach Lahnstein, wo die Teilnehmer um 18 Uhr erwartet werden. Die Ankunft in Winden wird zwischen 21 und 22 Uhr sein.
Inaktive Mitglieder und Freunde des Windener Gesangvereins sind zur Mitfahrt gegen Kostenerstattung herzlich eingeladen. Die Busfahrt kostet für sie zehn Euro und die Fahrt mit dem Schiff von Cochem nach Beilstein (ca. 1 Stunde) 10,80 Euro.
Wer mitfahren möchte, melde sich bitte bei Elke Forro, Telefon: 02604-950427, Mail: elke.forro@googlemail.com oder Helmut Klöckner, Telefon: 02604-5986, Mail: kloeckner-winden@t-online.de. Falls es mehr Anmeldungen als Plätze gibt, haben Mitglieder den Vorrang vor Nichtmitgliedern.

August 23, 2016 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein

Saftpressen

August 19, 2016 Von: Redaktion Kategorie: Kirmes

Plakat Kirmes 2016

Gemütliche Stunden beim Sommerfest des Gesangvereins

August 13, 2016 Von: Redaktion Kategorie: Feste, Gesangverein Winden

Sommerfest 2016.jpg für Zeitung
Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich viele Besucher zum Sommerfest des Gesangvereins an der Windener Grillhütte ein. Bei Mittagessen, Kaffee und Kuchen konnten sie bei angenehmen Temperaturen unter einem für Winden typischen Lüftchen einige Stunden in der freien Natur genießen. Die zahlreichen Helfer des Vereins ließen, was Speisen und Getränke anging, keine Wünsche offen. Wegen urlaubsbedingter Abwesenheit einiger Sängerinnen und Sänger konnte der angekündigte Chorgesang leider nicht stattfinden.

Fünf Feuerwehren rückten Brand zu Leibe

Juli 27, 2016 Von: Redaktion Kategorie: Feuerwehr

Übung2

Fünf freiwillige Feuerwehren im Nassauer Land haben eine Gemeinschaftsübung in Winden erfolgreich beendet. Das Wetter spielte mit, und so konnten die Blauröcke trockenen Fußes üben. Die FEZ in Nassau löste den Funkalarm an die Feuerwehreinheit Winden mit dem Alarmstichwort „F1 unbekannte Rauchentwicklung“ aus. Der zuerst eintreffende Einheitsführer befahl nach der ersten Erkundung aufgrund der weiten Entfernung zur nächsten Wasserentnahmstelle, den Windener Faltbehälters sowie die Waldbrandausrüstung aufzubauen.

Die nachalarmierten Einheiten Weinähr und Hömberg wurden beim Eintreffen an der Einsatzstelle sofort in die Brandbekämpfung eingebunden. Die Einheit Singhofen stellte mit dem TLF 4000 und die Einheit Nassau mit dem HLF10/10 die Wasserversorgung am Wasserübergabeplatz sicher. Das MLF 10/10 der Einheit Nassau begann die Brandbekämpfung im Abschnitt 2 mit dem Tankinhalt und D-Strahlrohren. Da bei solchen Einsätzen natürlich nicht alles ohne Probleme ablaufen kann, hatten sich die Übungsgestalter Carlo Gessert und Boris Hillenbrand einige realistische Zwischenfälle einfallen lassen. Unter anderem aufgrund des warmen Wetters eine bewusstlose Person, ein Schlauchplatzer in der Hauptleitung, der Ausfall der Pumpe am Wasserübergabeplatz (Faltbehälter Winden). Dieser Ausfall der Pumpe konnte jedoch sofort behoben werden, da die Kameraden aus Winden am ersten Verteiler ein Übergangsstück A-B mit Sammelstück angeschlossen hatten, so dass das TLF und das HLF sofort in die bestehende Hauptleitung einspeisen konnte und die Zeit überbrückt wurde, bis das Kleinlöschfahrzeug von Weinähr die Wasserversorgung übernommen hatte.

Den Abschluss der Übung bildete ein Brandausbruch durch Funkenflug in ein benachbartes Waldstück, wo ein Forstarbeiter seinen Geländewagen mit Anhänger abgestellt hatte, auf dem sich eine größere Menge Kettensägensprit befand. So kam zum Abschluss der Übung noch einmal ein wenig Spannung auf. Nachdem dieser kleine Zwischenfall abgearbeitet worden war, endete die Übung. Im abschließenden Gespräch mit den Einheitsführern und Gruppenführern wurden die Eindrücke und Abläufe der Übung besprochen. Alle Beteiligten waren sich einig, dass es eine gelungene Übung war, die wiederholt werden sollte.

Dank ging an die Kameraden aus Singhofen, Nassau, Hömberg und Weinähr für die tolle Zusammenarbeit und die beiden Alterskameraden, die ihre aktiven Kollegen im Anschluss an die Übung mit Essen versorgt hatten. Weiterlesen →

Juli 27, 2016 Von: Redaktion Kategorie: Dorfcafé

Hähnchen

Übungstermine der Feuerwehr

Juli 24, 2016 Von: Redaktion Kategorie: Feuerwehr, Jugendfeuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr Winden weist auf ihre regelmäßigen Übungstermine hin: Jeden zweiten Freitag im Monat übt die Einsatzabteilung ab 19 Uhr am Gerätehaus. Ansprechpartner sind Boris Hillenbrand und Michael Hermann. Die Termine für die Jugendfeuerwehrübung sind ebenfalls jeden zweiten Freitag im Monat bereits ab 17.15 Uhr am Gerätehaus. Ansprechpartner sind Michael Hermann und Markus Risch.

Juli 24, 2016 Von: Redaktion Kategorie: Feste, Gesangverein Winden

Plakat Sommerfest 2016 1

Clubmeisterschaften des TC Winden

Juli 21, 2016 Von: Redaktion Kategorie: Tennisclub

Bald ist es wieder so weit: Die Clubmeisterschaften des TC Winden stehen an. Der Verein bittet um Anmeldung bis 2. September, 19 Uhr, beim Sportwart Christoph Loraing unter c-log@gmx.net oder Tel. 0176/44446915. Die Auslosung findet am selben Tag im Clubhaus statt.

Die Jugendmeisterschaften Einzel werden ab dem 3. September ausgetragen. Die Einzel sollten an dem Wochenende vom Samstag, 10., bis Sonntag, 11. September, fertig gespielt werden. Herren, Damen und Herren-Doppel werden auch ab dem 3. September ausgetragen. Vorrangig sind jedoch bis zum 11. September die Jugendspiele. Die Meisterschaften sollten innerhalb von drei Wochen durchgeführt werden. Bei Problemen mit Spielterminen stehen der Sportwart oder der 1. Vorsitzende als Ansprechpartner zur Verfügung. Der Termin für die Finalspiele wird noch bekanntgegeben. Der TC Winden hofft auf rege Teilnahme und wünscht allen Teilnehmern viel Erfolg.

Dorferneuerungskonzept geprüft und anerkannt

Juli 15, 2016 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein

Die Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises hat mit Schreiben vom 8. Juli 2016 mitgeteilt, dass die vom Ortsgemeinderat Winden verabschiedete Fortschreibung des Dorferneuerungskonzeptes geprüft worden sei. Die Prüfung habe ergeben, dass das Konzept als sehr gelungene Fortschreibung anzusehen ist und als ausreichende Fördergrundlage anerkannt werden kann. Daher können auf dieser Basis weiterhin Förderanträge im öffentlichen und privaten Bereich gestellt werden. Für Förderanträge im privaten Bereich ist Bewilligungsbehörde die Kreisverwaltung. Antragsfristen bestehen nicht. Förderanträge sind einfach vorzulegen. Einem Antrag sind Planunterlagen, unbeglaubigter Lageplan, Lichtbilder des Objektes sowie Kostenvoranschläge oder eine Kostenaufstellung vorzulegen. Die Verbandsgemeindeverwaltung Nassau ist gerne bei der Antragsstellung behilflich.