Wir in Winden

Die Gemeinde informiert ihre Bürger

Kinderkarneval ist gerettet

Januar 19, 2017 Von: Redaktion Kategorie: Karneval

Fast hatte es so ausgesehen, dass die Windener Kinderkarnevalssitzung nach rund 30 Jahren ihrer Existenz das Zeitliche segnen könnte. Jetzt aber zeichnet sich ab, dass die Traditionsveranstaltung der Windener Fastnacht gerettet ist: Wie die Rhein-Lahn-Zeitung heute berichtet, haben sich vier junge Mütter im Ort bereit erklärt, bei der Veranstaltung am Samstag, 18. Februar, 15.11 Uhr (Einlass 14.11 Uhr) im Bürgerhaus mitzuwirken. Damit erhalten die Organisatorinnen  Silke Klos und Andrea Kurth die Unterstützung, die notwendig ist, um den Windener Kinderkarneval weiterhin auszurichten. Fünf bis sechs Programmnummern stehen bereits fest, weitere Beiträge sind willkommen. Wermutstropfen: Einen Elferrat gibt es nicht mehr, ebenso wenig ein Kinderprinzenpaar.

Januar 17, 2017 Von: Redaktion Kategorie: Karneval

PowerPoint-Präsentation

Januar 16, 2017 Von: Suat Algin Kategorie: Fußball, Gymnastikgruppe, TSC, VfR Winden

Mitgliederversammlung

Sternsinger sammeln 1229 Euro

Januar 08, 2017 Von: Redaktion Kategorie: Katholische Kirchengemeinde

sternsinger_winden

Zwölf tapfere Sternsinger haben trotz eisiger Kälte wieder die Häuser und Wohnungen in Winden besucht, um ihnen den Segen Gottes zu bringen und Spenden zu sammeln. Das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen: Beachtliche 1229,24 Euro für Kinderhilfsprojekte weltweit kamen zusammen. So werden die Sternsinger selbst zum Segen für Kinder und Familien überall auf der Welt. Die Windener Bürger belohnten ihren Einsatz mit leckeren Süßigkeiten.

Die Sternsingeraktion 2017 nimmt die Herausforderungen des Klimawandels in Kenia und weltweit in den Blick. In der Turkana, einer extrem trockenen Region im Norden Kenias arbeitet das Kindermissionswerk vor allem mit der Gemeinschaft St. Paul der Apostel zusammen. Sie ist seit fast 30 Jahren in dieser Region tätig. Wasserversorgung, die Anlage von Nutzgärten sowie Bildungsangebote sind Schwerpunkte ihrer Arbeit, um dem Klimawandel entgegenzuwirken.
Wer von den Sternsingern nicht angetroffen wurde, kann die Aktion trotzdem noch mit einer Spende unterstützen. Diese nimmt das Pfarramt entgegen.

Winden zeigt sich von närrischer Seite

Januar 06, 2017 Von: Redaktion Kategorie: Karneval

Die Windener Narren gehen mit großen Schritten der 5. Jahreszeit entgegen und freuen sich darauf, wenn es wieder heißt: Winden helau!

Den Auftakt der närrischen Saison macht die traditionelle Kappensitzung, die am Samstag, 11. Februar, beginnt. Los geht es um 19.11 Uhr im Bürgerhaus. Mit von Partie ist das Quartett „Die Lahntalmusikanten“. Der Kartenvorverkauf ist am Samstag, 28. Januar, ab 9 Uhr im Dorfcafé. Geöffnet ist das Dorfcafé bereits ab 5 Uhr. Kaffee und Getränke werden gerne gereicht. Die Eintrittskarte kostet acht Euro.
Das Fastnachtskomitee und die vielen Helfer bringen Engagement und Herzblut in diese Veranstaltungen ein. Viele Akteure auf der Bühne wollen die Zuschauer wieder mit ihren gekonnten Darbietungen begeistern.
Weitere Beiträge sind willkommen. Wer Lust hat, etwas Lustiges oder Ernstes, einen Tanz, eine Parodie oder sonst etwas zu präsentieren, wird gebeten, sich zu melden. Kontakt: Gebhard Linscheid E-Mail: gebhard.linscheid@t-online.de, Telefon 02604/942465 oder mobil 017610208918.

Der Karnevalssamstag, 25. Februar, in Winden auch „Tulpensamstag“ genannt, ist wie bereits im vergangenen Jahr närrischer Höhepunkt in Winden: Um 15.11 Uhr startet am Kreisel der Karnevalsumzug. Im Anschluss lädt der Schützenverein zum Tanzen und Abfeiern ins Bürgerhaus ein. Wer mitmachen will, meldet sich bitte bei Ortsbürgermeister Gebhard Linscheid, der mit einem kleinen Zuschuss winkt. Zudem muss auch das Wurfmaterial entsprechend geordert werden. Kontakt: Tel. 0 26 04/94 24 65 oder E-Mail gebhard.linscheid@t-online.de.

 

Treffen der aktiven Karnevalisten

Januar 06, 2017 Von: Redaktion Kategorie: Karneval

Zu einem weiteren Treffen sind alle Interessierten und Aktiven der Kappensitzung und des Umzuges am Tulpensamstag eingeladen. Los geht es am Montag, 16. Januar, um 19.30 Uhr im Dorfcafé.

Windener Kinderkappensitzung vor dem Aus

Januar 05, 2017 Von: Redaktion Kategorie: Karneval

Nach fast 30 Jahren ihres Bestehens droht der für 18. Februar geplanten Kinderkappensitzung das Aus. Ein Stück Windener Kultur ginge damit verloren — sofern sich in den nächsten Tagen und Wochen nicht doch noch eine Lösung findet. Hintergrund für das bevorstehende Ende ist, dass mehrere Organisatoren keine Zeit mehr haben, sich um die Vorbereitung der Kinderkappensitzung zu kümmern, wie Silke Clos berichtet. Außerdem mangelt es an einer ausreichenden Zahl von Akteuren.
Auch Ortsbürgermeister Gebhard Linscheid ist über das drohende Ende der Traditionsveranstaltung betrübt und ruft alle Eltern und Kinder auf, sich zu überlegen, wie sie helfen können, dass diese Veranstaltung weiterhin ein Bestandteil der Windener Fastnacht bleibt. Wer Ideen hat oder mit anpacken möchte, um die Windener Kinderkappensitzung doch noch zu retten, wird gebeten, sich umgehend an Andrea Kurth oder auch Silke Clos zu wenden. Auch Kinder und Jugendliche werden zum Mitmachen gesucht.

Die Sternsinger kommen

Januar 04, 2017 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein

segen-bringen-segen-sein

Böller demolieren Zigarettenautomaten

Januar 02, 2017 Von: Redaktion Kategorie: Polizei

Unbekannte Täter haben in der Silvesternacht gegen 0.35 Uhr in der Hauptstraße in Winden einen Zigarettenautomaten beschädigt. Sie steckten Knallkörper in den Ausgabeschacht und ließen diese dort explodieren. Die Folge: Die Zigarettenausgabe funktioniert nicht mehr. Um Hinweise bittet die Polizeiinspektion Bad Ems unter Telefon 02603/970-0 oder E-mail: pibadems@polizei.rlp.de.

Die Windener auf Weihnachten eingestimmt

Dezember 21, 2016 Von: Redaktion Kategorie: Gesangverein Winden, Musik & Kultur

schola-lachend

Fast 100 Besucher erlebten in der Windener Kirche zur Einstimmung auf Weihnachten ein hochwertiges, mit vielen Abwechslungen versehenes Adventskonzert des Gesangvereins „Eintracht Winden“.
Das Programm enthielt zahlreiche Weihnachts- und Adventslieder, gesungen vom gemischten Chor „Eintracht Winden“, professionelle Violine Musik des Ehepaares Regine und Thomas Reisinger (Largo und Allegro, Concerto grosso d-Moll von Antonio Vivaldi) und ein sehr ansprechendes Weihnachtssingspiel der Kinderschola St. Willibrord. Das Singspiel wurde arrangiert und geleitet von Hannah Kröner, assistiert von Ramona Cron. Hannah Kröner leitet auch den Windener gemischten Chor. Darüber hinaus brillierte sie an Orgel und Klavier. Die Überwindung der Distanz zwischen Empore und Altarraum erforderte von der studierten Sängerin und Musikerin sportliche Höchstleistungen. Weiterlesen →