Wir in Winden

Die Gemeinde informiert ihre Bürger

September 19, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Dorfcafé

Kirmes gibt Anlass zu einiger Kritik

September 12, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Kirmes

Zum Kirmesauftakt stellten die Kirmesgesellschaft und Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr den traditionellen Baum.

Gut besucht war die Windener Kirmes, die erstmals von einem externen Veranstalter ausgerichtet wurde. Dies gab allerdings Anlass zu einiger Kritik und sorgte für reichlich Gesprächsstoff bei den vielen Kirmesgästen. So stellten etliche Besucher mit großer Verwunderung fest, dass nicht nur das Wetter warm war, sondern überraschenderweise auch die Getränke, die sie eigentlich gerne kühl getrunken hätten. So stand schnell die Frage im Mittelpunkt, ob es nicht besser wäre, wenn die Windener ihres Kirmes in Zukunft wieder selbst in die Hand nehmen. Wie dem auch sei: Die Stimmung wurde dadurch nur ein wenig getrübt.

Ortsbürgermeister Stefan Mertlich und der gesamte Ortsgemeinderat waren sich allerdings darin einig, dass nach der Kirmes vor der Kirmes ist. Deshalb soll die Kirmes 2020 früh genug geplant und die in Winden ansässigen Vereine rechtzeitig einbezogen werden, um gemeinsam die beste Lösung für die Gemeinde zu finden. Sowohl eine Ausrichtung durch die Vereine und damit die Gemeinde selbst als auch eine Vergabe an einen Veranstalter werden derzeit diskutiert. Im Falle einer nochmaligen Vergabe an einen Veranstalter sollen allerdings die Leistungs- und Qualitätskriterien vorab geprüft werden, um einen reibungslosen Ablauf der Kirmes zu gewährleisten. 

Reges Treiben herrschte während des Baumstellens auf dem Kirmesplatz.
Die Kirmesjugend sorgte für gute Stimmung.

Flammkuchen frisch aus dem Ofen

September 01, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Dorfcafé

Ein ganz besonderes kulinarisches Erlebnis verspricht das Windener Dorfcafé seinen Gästen am Samstag, 14. September: Von 16 bis 23 Uhr wird dort ofenfrischer Flammkuchen serviert. Um Anmeldung wird gebeten.

Power Girls studieren neuen Showtanz ein

August 30, 2019 Von: Redaktion Kategorie: TSC

22 Tänzerinnen der Jugendgruppe Power Girls des TSC Schwarz-Weiß Winden hat am Samstag vor einer Woche ein zweitägiges Trainingswochenende in der schöne Jugendherberge in Bad Marienberg verbracht. Gleich nach der Ankunft ging es los mit der ersten von drei Trainingseinheiten an diesem Tag in einer nahe gelegenen Sporthalle. Trainerin Sophie Diel brachte ihre Tänzerinnen ordentlich ins Schwitzen, um für die kommende Saison bestens vorbereitet zu sein und den neuen Showtanz 2020 einzustudieren. Aber es wurde nicht nur fleißig trainiert, der Spaß kam auch nicht zu kurz.  Lustig ging es am Abend zu beim gemeinsamen Spieleabend.

Nach dem gemeinsamen Frühstück am Sonntagmorgen ging es weiter, um die erarbeitete Choreographie zu vertiefen und gründlich die Schritte und Hebungen zu üben, bevor die Gruppe am Nachmittag müde und erschöpft die Heimreise antrat.  Ein anstrengendes, aber erfolgreiches Wochenende, das, da sind sich die „Power Girls“ einig, im nächsten Jahr wiederholt werden sollte. 

Die Tanzgruppe bedankt sich bei allen Eltern, die den Fahrdienst nach Bad Marienberg und zurück übernommen haben und besonders an die zwei Mütter, die sich bereit erklärt hatten, zur Unterstützung mitzufahren.  


Für den Feuerwehrnachwuchs wird es „ernst“

August 27, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Feuerwehr, Jugendfeuerwehr

Acht Kinder und Jugendliche haben am Berufsfeuerwehrtag für die Jugendfeuerwehr Winden teilgenommen. Den Nachwuchskräften wurde eine Fülle von Einsätzen bot. Hierzu gehörte das „Suchen einer vermissten Person“ und „Brände auf Flächen oder Mülltonnen.“ Die Arbeit mit Gerät und Fahrzeugen war für alle Beteiligten spannend, zumal zur Überraschung auch Nassauer Kameraden zur Unterstützung bei der Bergung einer verletzten Person auftauchten.

Zum Berufsfeuerwehralltag gab es Aufschlüsse zu verschiedenen Themen, auch zu Schulungen und „Erste Hilfe“. Die Fotos geben die Eindrücke aus dem Berufsfeuerwehrtag wieder.

August 25, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein, Kirmes

Der Gottesdienst beginnt bereits um 9.30 Uhr!

Schützen ermitteln Vereinsmeister

August 21, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Schützengesellschaft

Die Schützengesellschaft 1960 Winden richtet am Sonntag, 25. August, ihre Vereinsmeisterschaft aus. Angetreten wird in allen Disziplinen: Pistole 10m/25m, Gewehr 10m, Bogen (alle Klassen; alle Distanzen)

Gottesdienst beginnt wie gewohnt

August 18, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein, Kirmes

Der Gottesdienst am Kirmessonntag, 1. September, beginnt nicht, wie auf den aushängenden Werbeplakaten zu lesen ist, um 10 Uhr, sondern wie gewohnt um 9.30 Uhr. Darauf macht Ortsbürgermeister Stefan Mertlich aufmerksam.

Katzengroßfamilie sucht neues Zuhause

August 15, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein

Eine Katzengroßfamilie sucht ein liebevolles und dauerhaftes Zuhause bei Menschen, die Verantwortung Tieren gegenüber ernst nehmen und die Fellnasen liebevoll und geduldig versorgen. Die Kleinen würden am liebsten zu zweit ihr neues Umfeld erkunden und so den Start in ein wunderschönes Katzenleben wagen.

Die Mütter wären auch mit einem Einzelplatz zufrieden, wo sie sich entspannt den Streicheleinheiten durch ihre neuen Dosenöffner hingeben können. Alle brauchen etwas Zeit, um sich an den Menschenkontakt zu gewöhnen, denn sie wurden bisher überall verjagt. Und wenn sie sich eingewöhnt haben, würden sich alle über Freigang freuen. Die Mütter sind „Glückskatzen“, und die Kleinen gibt es in fast jeder gewünschten Farbe! Manche haben ein weißes Fell, zwei sind dreifarbig bzw. schwarz-weiß gefleckt oder getigert.

Wer ihnen ein freundliches, geduldiges Zuhause bieten möchte, melde sich bitte bei Bettina Krauß, Tel. 02604/951414.

Hundehalter aufgepasst: Fuchsräude auf dem Vormarsch

August 13, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein, Wald

Seit einiger Zeit werden auf Windener Gemarkung immer wieder räudige Füchse gesichtet. Darauf macht Revierförster Felix Janz aufmerksam. Bei der Fuchsräude, so Janz, befallen sogenannte Grabmilben die Haut der Füchse. Die Milbe legt ihre Eier in die Haut der Tiere und löst somit einen starken Juckreiz bei den Füchsen aus. Oftmals kratzen sich die Füchse daher ganze Fellpartien aus. Die erkrankten Füchse sterben oft innerhalb weniger Monate, können die Räude aber in Einzelfällen auch überleben und die kahlen Hautpartien ausheilen.

Heimische Hunde können sich laut Janz ebenfalls an der Fuchsräude anstecken. Das passiere hauptsächlich durch direkten Kontakt mit einem erkrankten oder verendeten Fuchs oder zum Beispiel durch abgefallene Hautkruste von kranken Füchsen. Die gute Nachricht: Wenn ein Hund an der Räude erkrankt, bestehen gute Heilungschancen durch eine Behandlung beim Tierarzt.

Zum Schutz der Hunde rät Förster Janz Hundehaltern daher, in Zukunft noch mehr als sonst darauf zu achten, dass sie die Hunde an der Leine führen oder die Vierbeiner im direkten Einwirkungskreis des Hundeführers bleiben.

Füchse, so Janz weiter, sind „absolute Kulturfolger“, die sich überall dort wohlfühlen, wo der Mensch is(s)t. Dort finden sie einfache Nahrung wie Restmüll, Katzenfutter oder einfach Früchte von Obstbäumen am Ortsrand. Aber nicht jeder Fuchs, der jetzt im Sommer in Ortsnähe oder gar im Garten gesichtet wird, müsse zwangsläufig krank sein.

  • Herzlich willkommen,

    im Dorftagebuch der Ortsgemeinde Winden. Hier finden Sie Nachrichten, Meinungen und Hintergründe über das aktuelle Dorfgeschehen in Winden.

    Texte und Fotos können Sie an folgende Adresse schicken:

    redaktion@wir-in-winden.de

    Herzlichen Dank!

  • Dorfcafé

    Das Dorfcafé hat jeden Sonntag von 15 bis 20 Uhr geöffnet.
  • Kategorien

  • Dorf-Archiv

  • Kalender

    September 2019
    M D M D F S S
    « Aug    
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    30  
  • Ferienwohnungen