Wir in Winden

Die Gemeinde informiert ihre Bürger

Artikel der Kategorie ‘Allgemein’

Heimatkalender können abgeholt werden

Dezember 05, 2017 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein Noch keine Kommentare →

Die von Jürgen Jachtenfuchs zusammengestellten Heimatkalender der Gemeinde Winden für das Jahr 2018 können am Donnerstag, 14. Dezember,  von 18 bis 19 Uhr im „Dorfcafe“ Winden abgeholt werden. Bürger, die noch Interesse an einem Kalender haben, sich aber noch in keine Bestellliste eingetragen haben, können den Kalender unter Tel. 02603/13 80 2 oder per E-Mail unter foto.juergen.jachtenfuchs@t-online.de (Jürgen Jachtenfuchs, Nievern) erwerben. Bestellungen bis 16. Dezember werden noch vor Weihnachten geliefert.

Viele Laternenträger beim Martinsumzug

November 24, 2017 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein Noch keine Kommentare →

Bild Aufbau St. Martinsfeuer 2017

Viele große und kleine Laternenträger haben am traditionellen Martinsumzug zum Sportlerheim in Winden teilgenommen. Fleißige Hände hatten das Feuer vorbereitet, das trotz des „bescheidenen“ Wetters lichterloh brannte. Bei Bratwurst und Getränken fand der Martinszug einen schönen Abschluss.

Zuvor hatten die Kindergartenkinder der KiTa Sonnenwinkel in der Pfarrkirche St. Willibord auf St. Martin eingestimmt. Die Blaskapelle Daubach gab dem Umzug den musikalischen Pfiff. Die Feuerwehr sorgte für Sicherheit, und auch die obligatorischen Brezeln durften nicht fehlen. Der Erlös kommt zu 100 Prozent den Kindern der KiTa Winden zugute.
Danke sagen die Gemeinde, die Freiwillige Feuerwehr Winden und der Förderverein der KiTa Sonnenwinkel.

Der neue Winden-Kalender ist da

November 08, 2017 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein Noch keine Kommentare →

 

Kalender_Winden1

Unter der Bezeichnung „Vielfalt der Jahreszeiten in der Gemeinde Winden“ wurde gemeinsam von Heimatfotograf Jürgen Jachtenfuchs aus Nievern und der Ortsgemeinde Winden erneut ein Heimatkalender über die Gemeinde Winden für das Jahr 2018 zusammengestellt. Einzusehen ist der Heimatkalender bei einer Foto-Ausstellung am Sonntag, 19. November, von 13 bis 18 Uhr im „Dorfcafé“ in der Hauptstraße in Winden. Weiterhin werden an diesem Tag zahlreiche Luftaufnahmen von der Gemeinde Winden präsentiert.

Sie wurden bei einer Heißluftballonfahrt im August 2017 aufgenommen. Die Fotos zeigen Aufnahmen aus einem nicht alltäglichen Blickwinkel. Der Heimatkalender umfasst zahlreiche interessante, idyllische Fotomotive aus der Gemeinde Winden, die einen Einblick in die attraktive Höhengemeinde gewähren. Der Kalender ist auf insgesamt 26 Seiten gestaltet. Die Kalenderblattbilder zeigen teilweise neue und alte Fotos, die den Betrachter die dörfliche Veränderungen erkennen lassen. Viele wichtige Informationen für den täglichen Alltag und für das neue Kalenderjahr betreffend, sind in dem Kalender enthalten.
Sicherlich sehr interessant dürften die Rückseiten des Kalenders sein, wo unter anderem in der Rubrik „Menschen in Winden“ über Franz-Josef Minor als Orgelspieler berichtet wird. Eine ausführliche Darstellung vom Start und der Fahrt der drei Heißluftballons im August 2017 in Winden, eine Information über die Turnerfrauen „Immerfit“ und andere ortsgeschichtliche Themen, sind in dem neuen Kalender enthalten. Der „Windener Heimatkalender 2018″ hilft mit seiner Vielzahl von Informationen sicherlich vielen Bürgern bei der Organisation der im Jahre 2018 anfallenden Termine in der Gemeinde, Ferien und privater Organisation.

Die bestellten Kalender sollten am 14. Dezember von 18 bis 19 Uhr im Dorfcafé abgeholt werden.

Der Kalender kann bestellt werden bei:
Ortsbürgermeister Gebhard Linscheid, Vor dem Wald 11, Tel. 94 24 65,
Sandra Eifler, Schulstr. 32, Tel. 42 47,
Gerald Eschenauer, Neuer Weg 8, Tel. 55 70
Jürgen Jachtenfuchs, Nievern, Mittelstr. 5, Tel. 02603 / 138 02 –
E-Mail: foto.juergen.jachtenfuchs@t-online.de

Kalender_Winden2

Oktober 28, 2017 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein Noch keine Kommentare →

St

Apfelsaft frisch aus der Presse

Oktober 05, 2017 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein Noch keine Kommentare →

Die automatische Apfelpresse steht am Samstag, 28. Oktober, ab 8 Uhr auf dem Parkplatz des Bürgerhauses. Die mitgebrachten Äpfel können dann gegen kleines Entgelt zu Apfelsaft gepresst werden. Somit haben die Bürger die Möglichkeit, aus ihren eigenen Äpfeln einen leckeren Direktsaft herzustellen. Besser geht es nicht! Größere Mengen an Äpfeln bitte direkt unter www.mobile-saftpresse-westerwald.de anmelden.

Michaelskapelle im Sonnenuntergang

September 22, 2017 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein Noch keine Kommentare →

Michaelskapelle in gutem Licht

Einen malerischen Anblick bietet die Windener Michaelskapelle im Schein der untergehenden Sonne. Besonders reizvoll wirkt das Gotteshaus vor dem Hintergrund des sich herbstlich färbenden Laubs der Bäume. Festgehalten hat diesen Anblick der Ehrenbürger der Ortsgemeinde Winden Helmut Klöckner.

September 17, 2017 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein, Gesangverein Winden Noch keine Kommentare →

Plakat Herbstkonzert(1)

Die Heimat aus der Vogelperspektive

August 21, 2017 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein Noch keine Kommentare →

Ballon2

Den Start von gleich drei Heißluftballons konnten viele Schaulustige in Winden verfolgen. Die Ballons stiegen von der Wiese unterhalb der Waldsportplatzanlage in die Luft. Wohin der Weg führte, war für die 21 Teilnehmer offen. Aus acht Gemeinden setzten sich die Ballonbesatzungen zusammen. Aus Hömberg, Koblenz, Nassau, Nievern, Schweighausen, Singhofen, Weinähr und Winden waren die Teilnehmer nach Winden angereist, um dieses einzigartige Erlebnis zu genießen. Organisiert wurde dieses Event von Heimatfotograf Jürgen Jachtenfuchs, der mit der Firma Montgolfiera aus Aachen einen guten Partner gefunden hatte.

Nach der Abhandlung verschiedener interessanter Aufbauarbeiten, bis solch ein Ballon startbereit ist, hoben die drei Ballons nacheinander ab. Die Fahrt führte direkt über Winden in südöstliche Richtung. In einer Höhe von 400 bis 700 Metern konnten die Ballonfahrer viele Gemeinden erkennen: Hömberg, Zimmerschied, Kemmenau, Dausenau, Bad Ems oder die Augst-Gemeinden Kadenbach und Neuhäusel. Für alle Beteiligte war sehr interessant, diese Gemeinden einmal aus der Vogelperspektiven zu erkunden.

Die Ballonfahrt ging weiter (mehr …)

Kartenvorverkauf für das Oktoberfest

August 15, 2017 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein Noch keine Kommentare →

Freiwillige Feuerwehr und Schützengesellschaft Winden haben die Termine für den Kartenvorverkauf für das Oktoberfest am 21. und 22. Oktober bekannt gegeben: Sonntag, 20. August, 15 bis 18 Uhr, im Dorfcafé Winden. Folgende Eintrittspreise wurden festgelegt: Samstag Tageskasse 15 Euro, Sonntag Tageskasse fünf Euro; Samstag Vorverkauf zwölf Euro. Das Kombiticket kostet im Vorverkauf 15 Euro.

Bei dem Oktoberfest treten die „Bayernmän“, die beste Partyband 2016, live auf.

Drei Heißluftballons gehen in die Luft — Ein Platz ist noch frei

Juli 22, 2017 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein Noch keine Kommentare →

Heißluftballonlandung

Am 7. August 2017 starten oberhalb von Winden gleich drei Heißluftballons. Foto: Jürgen Jachtenfuchs

Nach dem vor zwei Wochen veröffentlichten Hinweis auf eine Heißluftballonfahrt von Winden aus, haben sich so viele Interessenten gemeldet, dass am 7. August insgesamt drei Heißluftballons aus der Gemarkung Winden starten werden. Startplatz ist die Wiese unmittelbar vor der Sportplatzanlage.

Zwei Ballons mit je acht Mitfahrern sowie ein Ballon mit fünf Plätzen werden dort starten. In dem Ballon mit fünf Plätzen, ist noch ein Platz zu vergeben. Wer Interesse hat, das Lahntal bei einer herrlicher Ballonfahrt einmal von oben kennenzulernen, kann sich an den Organisator Jürgen Jachtenfuchs, Mittelstraße 5, Nievern, Tel. 02603/138 02, E-Mail foto.juergen.jachtenfuchs@t-online.de, wenden.
Wohin die Reise führen wird, kann heute noch niemand genau sagen, da der Ballon dem dann herrschenden Wind „ausgeliefert“ ist. Versprechen kann man aber ein atemberaubendes Erlebnis, bei dem die Ballonfahrer das idyllische Lahntal mit einem sehr umfangreichen Waldbewuchs, aus luftiger Höhe betrachten können. Selbstverständlich ist es von den Wetterverhältnissen abhängig, ob die Ballons überhaupt starten können. Alle „Mitfahrer“ hoffen natürlich auf „normales“ Wetter, um dieses Erlebnis genießen zu können.

Treffpunkt ist am 7. August um 18 Uhr am Sportplatz in Winden. Nach dem Aufbau, bei dem alle Mitfahrer helfen müssen, werden die Ballons starten. Sicherlich sind Aufbau und Start der drei Ballons auch für Zuschauer ein interessantes Erlebnis. Wer Lust hat, ist herzlich eingeladen, den Start mit zu verfolgen. Sollten die Wetterbedingungen keinen Start zulassen, wird er auf den 14. August verlegt. Dieser Ersatztermin steht schon fest.