Wir in Winden

Die Gemeinde informiert ihre Bürger

Artikel der Kategorie ‘Verkehr’

Mehr Sicherheit für Götzentaler Weg

September 16, 2018 Von: Redaktion Kategorie: Gemeinderat, Verkehr Noch keine Kommentare →

Die Ortsgemeinde Winden will den Verkehr im Götzentaler Weg beruhigen, um mehr Sicherheit für dort spielende Kinder und Fußgänger zu schaffen. Einen entsprechenden Antrag bei der Verkehrsbehörde hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen.

Anlieger des Götzentaler Weges hatten sich beschwert, dass zu viele Fahrzeuge in der Wohnstraße offensichtlich zu schnell fahren würden. Da hier sehr viel Familien mit Kleinkindern wohnen, sehen sie eine große Unfallgefahr. Erhöht werde das Gefahrenpotenzial wegen des dort vorhandenen Kinderspielplatzes. Um Abhilfe zu schaffen, schlug Ortsbürgermeister Gebhard Linscheid zwei Maßnahmen vor.
1. Die Aufstellung eines Verkehrszeichens “ Vorsicht spielende Kinder “
2. Das Aufstellen einer Verkehrsmessanlage ohne eine optische Anzeige der gefahrenen Geschwindigkeit. Nur so sei sichergestellt, dass die Gemeinde eine belastbare Auswertung der Daten erhält.

Anwohner blockieren Besucherparkplätze

August 08, 2018 Von: Redaktion Kategorie: Verkehr Noch keine Kommentare →

Auto

Immer wieder ein Ärgernis: Die von der Ortsgemeinde für Kirchgänger und Besucher eingerichteten Parkplätze in der Kirchstraße und an der Obertalstraße sind belegt — meistens von Anliegern beider Straßen. Die Folge: Besucher parken auf der Straße und behindern so den Durchgangsverkehr. Ein Zustand, der von der Ortsgemeinde nicht gewünscht ist, wie Ortsbürgermeister Gebhard Linscheid erklärt. „Diese Parkplätze wurden für Besucher der Kirche und Besucher von Anliegern gebaut“, sagt er. Die Ortsgemeinde bittet daher alle Anlieger der beiden Straßen, ihre Fahrzeuge auf ihrem eigenen Grundstück oder auf dem weiter entfernt liegenden Parkplatz am Friedhof abzustellen. Dort stören die Fahrzeuge wenig.

Rat stimmt für geschotterte Ausweichstellen

Februar 09, 2016 Von: Redaktion Kategorie: Gemeinderat, Verkehr Noch keine Kommentare →

Der Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen, entlang der Verbindung zwischen Götzentaler Weg und Triftstraße geschotterte Ausweichstellen für den Begegnungsverkehr zu schaffen. Wegen der geringen Breite der offiziell als Wald- und Feldweg deklarierten Strecke müssen derzeit Fahrzeuge auf die unbefestigten talseitigen Bankette ausweichen, um aneinander vorbeifahren zu können. Die Folge: Die Ausweichstellen sind ständig ausgefahren. Den von Ortsbürgermeister Gebhard Linscheid in die Diskussion gebrachten Vorschlag einer Einbahnregelung sah der Rat kritisch und schlug stattdessen den dann beschlossene Ausbau der Ausweichstellen vor. Handlungsbedarf sah der Rat auch deswegen, weil der Weg neben der Triftstraße die am meisten benutzte Verbindung zur Kreisstraße 4 in Richtung Montabaur ist. Die Kosten der Maßnahme werden als gering erachtet.

Hauptstraße von Montag an gesperrt

Januar 27, 2016 Von: Redaktion Kategorie: Verkehr Noch keine Kommentare →

Wegen Abtrennung einer Wasserleitung am Haus Nummer 16 wird vom kommenden Montag, 1. Februar, an die Hauptstraße für die Dauer von voraussichtlich zwei Arbeitstagen gesperrt. Die Umleitung verläuft wie folgt: Von Nassau kommend über die Schulstraße und aus Richtung Weinähr über die Obertalstraße/Neuer Weg und Triftstraße.

„Vor dem Wald“ als Ortsstraße gewidmet

April 21, 2012 Von: Redaktion Kategorie: Gemeinderat, Verkehr Noch keine Kommentare →

Der Ortsgemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung die Ortsstraße „Vor dem Wald“ offiziell für den allgemeinen Verkehr freigegeben und entsprechend gewidmet. Die Straße „Vor dem Wald“ war zuvor erstmals endgültig hergestellt worden; der einschließlich Wendehammer 234 Meter lange gewidmete Streckenabschnitt beginnt an der Einmündung Triftstraße und endet am Ende des Baugebiets. Mit der Widmung wurde die Voraussetzung dafür geschaffen, dass Erschließungsbeiträge erhoben werden können. Beschränkungen auf Benutzungsarten oder den Benutzerkreis bestehen laut Angaben der Ortsgemeinde nicht.

Aus Gründen der Rechtssicherheit hat der Gemeinderat außerdem einen Teil der Straßen im Wochenendgebiet „Am Forst“ noch einmal für den allgemeinen Verkehr gewidmet. Auch sie ist damit für den Gemeingebrauch freigegeben. Der fragliche Straßenabschnitt zwischen der Flur 22 (Stücke 2329/39 und 2329/20) und der Flur 21 (Stück 3040/5) ist rund 300 Meter lang.

Polizei erwischt betrunkenen Autofahrer

März 18, 2012 Von: Redaktion Kategorie: Polizei, Verkehr Noch keine Kommentare →

Einen betrunkenen Autofahrer hat die Polizei am Freitagabend um 21.54 Uhr in Winden aus dem Verkehr gezogen. Bei dem 60-jährigen Fahrzeugführer stellten die Beamten im Rahmen einer Verkehrskontrolle Alkoholeinfluss fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,17 Promille. Gegen den Mann wurde nun ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet; sein Führerschein wurde sichergestellt.

Betrunkener brachte Fußgängerinnen in Gefahr

August 08, 2011 Von: Redaktion Kategorie: Polizei, Verkehr Noch keine Kommentare →

Ein betrunkener Mercedesfahrer (33), der am 27. Juli auf der Kreisstraße 4 bei Winden Schlangenlinien gefahren war, hatte nicht nur einen Leitpfosten umgefahren, sondern zuvor in Nassau auch zwei Fußgängerinnen durch seine Fahrweise gefährdet. Dies haben die Ermittlungen der Polizei ergeben, wie die Polizeiinspektion Bad Ems am heutigen Montag mitteilt. Demnach hatte der Autofahrer, der aus der Verbandsgemeinde Nasssau kommt, gegen 18 Uhr in Höhe der Fahrschule Kosian in der Windener Straße zwei Fußgängerinnen beinahe angefahren. Die Frauen gingen auf dem Gehweg und konnten nur durch einen Sprung zur Seite verhindern, dass sie von dem Pkw des betrunkenen Autofahrers erfasst wurden. Die Frauen waren zwischen 40 und 50 Jahre alt und vermutlich von südländischer Abstammung. Die Polizei vermutet, dass sie aus Nassau stammen und bittet um Hinweise unter Tel. 02603/9700. Der Autofahrer hatte laut Atemalkoholtest 2,11 Promille.

Neue Straßenlampen für die Triftstraße

April 27, 2011 Von: Redaktion Kategorie: Gemeinderat, Verkehr Noch keine Kommentare →

Der Ortsgemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung die Beschaffung neuer Straßenleuchten für die Triftstraße beschlossen. Den Auftrag dazu erhielt die Süwag zum Preis von 26.671,53 Euro. Angeschafft wird das Model „Koffer“ mit Leistungsreduzierung und einer Lichtpunkthöhe von sechs Metern. Leistungsreduzierung bedeutet, dass im Gegensatz zur bisherigen Halbnachtschaltung nicht jede zweite Leuchte ab 23 Uhr abgeschaltet wird, sondern dass alle Lampen weiterleuchten — allerdings mit verminderter Leistung. Somit soll eine gleichmäßige Beleuchtung auch während der sogenannten Halbnachtphase gewährleistet sein.

Straßenbauarbeiten, Umleitungen, Halteverbot

April 21, 2011 Von: Redaktion Kategorie: Straßenausbau, Verkehr Noch keine Kommentare →

In Winden stehen umfangreiche Straßen- und Kanalbauarbeiten in der Einmündung Triftstraße/Hauptstraße, der Triftstraße und den Gemeindestraßen „Vor dem Wald“ und „Am alten Wasserhaus“ an. Dies teilte die Verbandsgemeinde Nassau jetzt mit.

Das bauausführende Unternehmen beginnt nach Ostern, am Dienstag, 26. April, mit einer Kanalschachteinrichtung im Einmündungsbereich der Triftstraße/Hauptstraße. Für diese Maßnahme ist die Sperrung sowohl der Trift- als auch der Hauptstraße zwischen den beiden Einmündungen der Schulstraße für die Dauer von etwa vier Wochen für den Fahrzeugverkehr erforderlich. (mehr …)

Winterdienst kostete mehr als 10.000 Euro

März 11, 2011 Von: Redaktion Kategorie: Gemeinderat, Verkehr 1 Kommentar →

Der Winterdienst 2010 hat in der Ortsgemeinde Winden Kosten von insgesamt 10.292 Euro verursacht. Darüber informierte Ortsbürgermeister Gebhard Linscheid den Gemeinderat in jüngster Sitzung. 6.370 Euro wurden für den Personaleinsatz fällig, 3.917 Euro hat das Salzmaterial gekostet. Bei etwa 340 Haushalten entspricht dies einem Betrag von rund 32 Euro pro Haushalt, rechnete der Ortschef vor.