Wir in Winden

Die Gemeinde informiert ihre Bürger

Artikel der Kategorie ‘Dorfladen’

Dorfladen schließt zum Monatsende

Oktober 02, 2017 Von: Ortsbürgermeister Kategorie: Dorfladen 2 Kommentare →

Der Windener Dorfladen schließt zum 31. Oktober 2017 seine Pforten. Dies geht aus einer Veröffentlichung von Betreiberin Annette Heller und einem Aushang am Dorfladen hervor. Familie Heller hatte den Dorfladen („Unser Lädchen“) seit dem 16. April 2015 betrieben. Zuvor war das Geschäft in der Mitte des Dorfes in der Hand der Ortsgemeinde Winden. Die Kommune musste den Laden nach rund fünf Jahren aus wirtschaftlichen Gründen aufgeben, woraufhin sich Annette Heller zum Weitermachen in eigener Regie bereit erklärte. Nun ist das endgültige Aus für den Windener Dorfladen gekommen und damit das Ende einer Episode im Wirtschaftsleben der Ortsgemeinde.

„In diesem Laden steckt viel Herzblut“

April 17, 2016 Von: Redaktion Kategorie: Dorfladen Noch keine Kommentare →

UnserLädchen1

Zum einjährigen Bestehen gratulierten am Samstag auch Verbandsbürgermeister Udo Rau (li.) und Ortsbürgermeister Gebhard Linscheid (2. v. re.). Unser Bild zeigt weiter: (v. li.) Annette Heller, die Töchter Verena Müller und Hannah Heller sowie Heinz Heller.

Mehr als die Hälfte, vielleicht sogar zwei Drittel aller Windener gehen in dem kleinen Laden in der Dorfmitte einkaufen. Und so ist denn der Name „Unser Lädchen“ mehr als berechtigt, meint Inhaberin Annette Heller. Vor genau einem Jahr hat sie das Geschäft von der Ortsgemeinde übernommen, nachdem sie zuvor jahrelang als Angestellte dort gearbeitet hatte. „Ich hatte zunächst Angst vor der Selbstständigkeit“, räumt die 58-Jährige freimütig ein. Doch die Liebe zu ihrem Arbeitsplatz und die Neugier auf etwas ganz Neues trugen schließlich den Sieg davon. Und so eröffnete Anette Heller am 16. April 2015 „Unser Lädchen“ – tatkräftig unterstützt von ihrem Ehemann Heinz Heller (60). „In diesem Laden steckt viel Herzblut“, erzählt Annette Heller. (mehr …)

April 10, 2016 Von: Redaktion Kategorie: Dorfladen Noch keine Kommentare →

1jähriges

November 30, 2015 Von: Redaktion Kategorie: Dorfladen Noch keine Kommentare →

Weihnachtsaktion für

Juni 07, 2015 Von: Redaktion Kategorie: Dorfladen Noch keine Kommentare →

Bitte beachten

April 12, 2015 Von: Redaktion Kategorie: Dorfladen Noch keine Kommentare →

Frischer Wind für Winden

Aus dem Dorfladen wird „Das Lädchen“

April 01, 2015 Von: Redaktion Kategorie: Dorfladen 4 Kommentare →

Der Windener Dorfladen hat nun doch eine Zukunft. Mitarbeiterin Annette Heller hat sich entschlossen, das Geschäft in der Dorfmitte in eigener Regie weiterzuführen — „nach langer, reiflicher Überlegung, aber auch nach viel Zuspruch und Unterstützung“, wie sie in einem Flugblatt schreibt. Wie berichtet, hatte sich die Ortsgemeinde Winden entschlossen, den Laden zum 31. März zu schließen.

Mit einem kundenorientierten Konzept und einem neuen Namen („Das Lädchen“) will Annette Heller weitermachen. Dazu gehört ein optimiertes Warensortiment, das vor allem um regionale Produkte ergänzt werden soll. So soll es aus der Metzgerei Lehmler Frischfleischbestellung zu jeder Zeit (auch Grillfleisch) geben, von der Bäckerei Schink ein erweitertes Angebot, zum Beispiel rustikales Schwarzbrot, selbstgebackenes Toastbrot und etliches mehr. Verkauft werden Eier aus Geisig sowie mehr frisches Obst und Gemüse. Nähere Informationen enthalten Listen, die im „Lädchen“ ausliegen. Bis mittwochs können Bestellungen aufgegeben werden, und geliefert werden soll bis in die Nachbarorte Weinähr und Hübingen.

Doch auch wer einmal nichts einkaufen möchte, sondern Lust hat auf einen leckeren Kaffee, Cappuccino, Latte Macchiato oder etwas Erfrischendes in gemütlicher Atmosphäre, ist herzlich willkommen. Drinnen und draußen gibt es jeweils gemütliche Sitzecken.

  • Eröffnung ist am Donnerstag, 16. April, ab 9 Uhr. Kleine Snacks, Sekt und Kaffee stehen für jeden bereit. Auch für die Kleinen gibt es eine Überraschung!

Dorfladen schließt zum 31. März

Januar 26, 2015 Von: Redaktion Kategorie: Dorfladen, Gemeinderat 4 Kommentare →

dorfladen_winden

Ein Bild, das bald Geschichte sein wird: Kunden beim Einkaufen im Windener Dorfladen.

Ein vor gut fünf Jahren hoffnungsvoll begonnenes Projekt nimmt nun ein rasches und trauriges Ende: Der Dorfladen Winden schließt zum 31. März dieses Jahres. Dies hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung mit acht Stimmen mehrheitlich beschlossen. Ein Antrag der Wählergruppe Krauß, den Laden noch bis 30. Juni aufrechtzuerhalten, erhielt lediglich drei Stimmen und war damit abgelehnt.

Das Aus für den kleinen Einkaufsladen in der Dorfmitte hatte sich schon seit längerem abgezeichnet: (mehr …)

„Wollen wir einen lebendigen Ort erhalten?“

Januar 02, 2015 Von: Redaktion Kategorie: Dorfladen Noch keine Kommentare →

Die Zukunft des Dorfladens beschäftigt die Windener Bürgerschaft. Nach einer Bürgerversammlung zu diesem Thema im Dezember hat Elker Wagner einen offenen Brief verfasst, den wir hier vollständig und ungekürzt im Wortlaut wiedergeben:

Ob unser Dorfladen bestehen bleiben kann, ist nach der Bürgerversammlung im Dezember 2014 mehr als fraglich. Ein paar tausend Euro Zuschuss pro Jahr wären problemlos möglich, aber Zuschüsse in Höhe von mehr als 20.000 Euro kann und will Ortsbürgermeister Gebhard Linscheid nicht verantworten. Das überschreitet bei weitem das Budget der Gemeinde, so seine Aussage in der Bürgerversammlung.
Der jetzige Dorfladen war damals von den Einwohnern gewünscht worden, sowohl aus praktischen Erwägungen heraus als auch, um der Dorfmitte ein soziales Zentrum zu geben.
Meine Familie und ich sind erst vor gut 2 Jahren im Sommer 2012 hierher gezogen. Die wunderschöne Lage des Ortes war für uns genauso ausschlaggebend wie die hier vorhandenen Aktivitäten der Bürger. Neben der Kirche, den Vereinen und dem Dorfcafé ist für uns ganz wesentlich auch der Dorfladen ein Kontaktpunkt mit den Menschen hier. So manche Information über Ereignisse in und um Winden, wie auch über anstehende Termine, haben wir hier erhalten – bis hin zum Austausch von Backrezepten. Hier im Laden bekamen wir vor allen Dingen auch Kontakt mit den Menschen, die nicht in unserer direkten Nachbarschaft wohnen oder im gleichen Verein sind.
Es muss sich also in den nächsten paar Monaten zeigen, ob wir in Winden weiterhin einen Dorfladen haben wollen und auch erhalten können. Wollen wir in Zukunft nur eine Wohn- und Schlafstätte und Vorort von Nassau mit allen Einkaufsmöglichkeiten dort sein? Oder wollen wir einen Ort erhalten, der lebendig und überlebensfähig ist.
Nur wenn wir den Dorfladen als solchen auch nutzen und ihn regelmäßig als Teil in unsere Einkaufstour miteinbeziehen, kann er wirtschaftlich sinnvoll erhalten werden. Die Mitgestaltung durch alle ist nicht nur möglich, sondern auch von Nöten. Konkret in Zahlen sind das ca. 40 Euro pro Haushalt und Monat.

Uns allen wünsche ich in jedem Fall ein gesegnetes Neues Jahr 2015.
Elke Wagner

P.S.: Erster Vorschlag zur verbesserten Information bzgl. Sonderaktionen, Leistungen (z. B. Lieferung ins Haus, Metzgereibestellungen) des Ladens: Aufnahme auf der Homepage „wir-in-winden.de“.

Wie geht’s weiter mit dem Dorfladen?

Dezember 06, 2014 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein, Dorfladen Noch keine Kommentare →

Plakat Dorfladen.pages