Wir in Winden

Die Gemeinde informiert ihre Bürger

Artikel der Kategorie ‘Dorfentwicklung’

„Am Forst“ soll in Wohngebiet umgewandelt werden

Mai 13, 2016 Von: Redaktion Kategorie: Dorfentwicklung 2 Kommentare →

Die Ortsgemeinde Winden plant derzeit eine Änderung des Bebauungsplanes „Am Forst“. Damit soll das bisherige Wochenendhausgebiet in ein allgemeines Wohngebiet umgewandelt werden. Die Folge: Bisher bestehende Beschränkungen hinsichtlich der Bebauung und Nutzung der Grundstücke würden entfallen. Ob es dazu kommt, bleibt einem Beschluss des Gemeinderats vorbehalten.

Bevor der Gemeinderat einen Beschluss fasst, werden die Sachverhalte mit den Anliegern erörtert. Die wesentlichen Aspekte der Planung finden Sie auf der folgenden Internetseite: http://www.uhle-gbr.de/Winden-Am-Forst/Planungsanlass.html

Jury erlebte eine engagierte Bürgerschaft

Juni 15, 2014 Von: Redaktion Kategorie: Dorfentwicklung Noch keine Kommentare →

Jurybesuch2

Die Nachwuchs-Imker zeigten der Jury ihre Arbeit mit den Bienenvölkern.

Von einer ganz anderen Seite präsentierte sich die Ortsgemeinde Winden der Jury des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft 2014″. Nicht die bauliche Gestaltung, sondern Initiativen aus der Einwohnerschaft, die von der Gemeinde unterstützt und gefördert werden, standen im Mittelpunkt eines Ortsrundgangs. Nach dem Gewinn des ersten Platzes auf Kreisebene hofft die Gemeinde nun auch auf einen Sieg im Gebietsentscheid.
(mehr …)

Jury besucht Winden am 13. Juni

Mai 28, 2014 Von: Redaktion Kategorie: Dorfentwicklung Noch keine Kommentare →

Wie gut sind die Dörfer in der Region Koblenz für die Zukunft aufgestellt? Was gibt es an Entwicklungskonzepten? Wie lebendig ist die Dorfgemeinschaft? Der Gebietsentscheid Koblenz des Dorfwettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ beginnt. Die Fachjury wird die teilnehmenden Gemeinden in der Hauptklasse und der Sonderklasse zwischen dem 3. und 25. Juni 2014 besuchen. In Winden ist die Jury am Freitag, 13. Juni, von 11.15 Uhr bis 13 Uhr unterwegs, um die Gemeinde fachmännisch u begutachten.

Ortsbürgermeister Gebhard Linscheid hat deshalb alle Bürger für Samstag, 7. Juni, zu einer Hilfsaktion aufgerufen. Treffpunkt ist um 9 Uhr auf dem Dorfplatz.  Ziel der Aktion ist es, die öffentlichen Plätze und Flächen in Ordnung bringen, damit das Dorf einen guten äußeren Eindruck bei den Einwohnern und der Kommission hinterlässt. Alle Bürgerinnen und Bürger sind zu der Aktion herzlich eingeladen. (mehr …)

Helfer putzten Winden für Dorf-Wettbewerb heraus

Mai 13, 2014 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein, Dorfentwicklung Noch keine Kommentare →

dorfwettbewerb1
Die Spannung steigt. Diesen Donnerstag, 8 Uhr, kommt die Jury des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft 2014″ nach Winden, um sich ein Bild von dem Dorf zu machen. Erneut nimmt die Ortsgemeinde an diesem Wettbewerb teil, bei dem nicht nur das Erscheinungsbild, sondern auch das ehrenamtliche Engagement der Bürgerinnen und Bürger gewertet wird. Dass es daran nicht mangelt, dürfte bereits im Vorfeld des Kommissionsbesuchs klar geworden sein. Denn an zwei Samstagen und während der Woche hatten etliche Helferinnen und Helfer das Dorf noch einmal schick gemacht. Ortsbürgermeister Gebhard Linscheid dankt diesen Bürgerinnen und Bürger für ihren Einsatz zum Wohle der Gemeinde.

Startpunkt des Ortsrundgangs der Jury ist im Pfarrheim.

14.200 Euro für neuen Platz in der Hauptstraße

April 28, 2014 Von: Redaktion Kategorie: Dorfentwicklung Noch keine Kommentare →

Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz (SPD) hat der Dorferneuerungsgemeinde Winden Mittel aus dem rheinland-pfälzischen Dorferneuerungsprogramm in Höhe von 14.200 Euro bewilligt. Die Ortsgemeinde erhält das Geld für die Befestigung und die Gestaltung des neu gewonnen Platzes Hauptstraße 15 und 16. Die dort stehenden Gebäude waren abgerissen worden, nun soll die entstandene Freifläche neu gestaltet werden.

Der Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ zeige, dass sich viele Dörfer mit Erfolg den aktuellen Herausforderungen stellten und daher mit Zuversicht in die Zukunft blicken könnten, sagte Lewentz. Eine frühe Einbindung und Beteiligung von allen Bürgerinnen und Bürgern schaffe Vertrauen und Akzeptanz für neue Projekte, erläuterte der Minister.

Frank Puchtler informierte sich in Winden

März 01, 2014 Von: Redaktion Kategorie: Dorfentwicklung Noch keine Kommentare →

Planer Mathias Uhle (li.) stellt das Projekt eines Kleingewerbegebiets dem Landtagsabgeordneten Frank Puchtler (2. v. re.), dem 1. Beigeordneten Heinz-Jürgen Schlösser (2. v. li.) und dem Juso Vorsitzenden Jan-Peter Linscheid (re.) vor.

Der SPD-Landtagsabgeordnete und Landratskandidat Frank Puchtler (Oberneisen) hat jetzt die Ortsgemeinde Winden besucht, um sich über aktuelle Projekte im Ort zu informieren. Begleitet wurde Puchtler von Jan-Peter Linscheid, dem Juso-Vorsitzenden des Rhein-Lahn-Kreises. Nach der Begrüßung durch Ortsbürgermeister Gebhard Linscheid und einem Gespräch im Dorfcafé über kommunale Themen und Projekte der Ortsgemeinde Winden wurde die Planung des Kleingewerbegebiets „Unter dem Lohberg“ von Prof. Mathias Uhle vorgestellt und erläutert.

Der Landtagsabgeordnete Frank Puchtler hielt die Planungen für sinnvoll und hilfreich für die Ortsgemeinde Winden. Wichtig sei es, dies auch im Einklang des Naturschutzes und der Nachhaltigkeit für die Bürgerinnen und Bürger von Winden zu betrachten.

Dorferneuerungskonzept beschlossen

Februar 19, 2014 Von: Redaktion Kategorie: Dorfentwicklung, Gemeinderat 1 Kommentar →

Der Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung die Fortschreibung des Dorferneuerungskonzeptes beraten und beschlossen. Das Papier, das wir für allen Interessenten zum kostenlose Herunterladen anbieten, wurde an die aktuellen Gegebenheiten angepasst und bildet nun die Arbeitsgrundlage für die kommenden zehn Jahre. Darin finden sich Anregungen und Wünsche der Bürger, die je nach Haushaltslage umgesetzt werden sollen. Das Konzept bildet außerdem die rechtliche Grundlage dafür, dass auch Privatleute, die eine Immobilie im Dorfkern besitzen, vom Land Fördermittel für Sanierungsmaßnahmen beantragen können. Heruntergeladen werden können ein Maßnahmenplan, Karten und weiteres Infomaterial sowie eine Bildfibel, wie eine private Sanierung im Innenbereich aussehen kann.

Auf dem Abrissgelände geht’s voran

Juli 25, 2013 Von: Redaktion Kategorie: Dorfentwicklung Noch keine Kommentare →

Karl Schlosser und Werner Justi verfolgten die Baggerarbeiten ganz genau.

Der Abriss der Häuser 15 und 16 in der Windener Hauptstraße liegt fast ein Jahr zurück. Jetzt ist die Bruchsteinmauer errichtet worden, und auch der Vorplatz wurde aufgeräumt. Arbeiten, die wegen des verregneten Frühjahrs erst in den zurückliegenden Wochen verrichtert werden konnten. Gute Arbeit leisteten Marcus Schatten und Karl Schlosser. Die Beifüllarbeiten wurden am Samstag erledigt. Bagger und Lkw hatte einmal mehr die Firma Rosendahl zur Verfügung gestellt. Die Ortsgemeinde dankt dem Firmenchef Thomas Rosendahl sowie Werner Justi aus Seelbach.

Als nächstes wird nun noch ein Geländer angebracht, auch einige Restarbeiten sind noch auszuführen. Die obere Freifläche wird freigeräumt und gemäht, damit dort im Herbst Weinbergpfirsiche gepflanzt werden können. Im kommenden Jahr soll die Parkplatzfläche fertiggestellt und ein Carport errichtet werden, vorausgesetzt, dass Zuschüsse des Landes fließen.

Ortsgemeinde Winden plant ein Gewerbegebiet

Januar 22, 2013 Von: Redaktion Kategorie: Dorfentwicklung, Wirtschaft 14 Kommentare →

Die Ortsgemeinde Winden erwägt derzeit die Ausweisung eines rund einen Hektar großen Gewerbegebietes am Ortsrand. Am aussichtsreichsten unter vier alternativen Standorten erscheint laut einer Voruntersuchung des örtlichen Planungsbüros Matthias Uhle das Gebiet „Lohberg“. Ortsbürgermeister Gebhard Linscheid hat die Bürger dazu aufgerufen, ihre Meinung in der weiteren Planung einzubringen. (mehr …)

Abrissarbeiten in der Hauptstraße sind nun beendet

November 26, 2012 Von: Redaktion Kategorie: Dorfentwicklung 1 Kommentar →

Bauleiter Karl Schlosser beaufsichtigte das Einziehen eines Fundaments für die Stützmauer, eine der letzten Arbeiten vor dem Winter.

Drei Monate nach Abrissbeginn sind die Häuser in der Hauptstraße 15 und 16 nun vollständig beseitigt worden. Mit den Arbeiten wurde im Auftrag der Ortsgemeinde Winden Mitte September begonnen, nachdem die Zuschüsse des Landes (38.500 Euro)  im August dieses Jahres zugesagt worden waren. (mehr …)