Wir in Winden

Die Gemeinde informiert ihre Bürger

Artikel der Kategorie ‘Gesangverein Winden’

Neujahrsempfang des Gesangvereins

Dezember 24, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Gesangverein Winden Noch keine Kommentare →

Stimmungsvolles Adventskonzert des Gesangvereins

Dezember 15, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Gesangverein Winden Noch keine Kommentare →

Groß und Klein sangen während des Adventskonzerts mit.

Weit über 100 Besucher erlebten in der fast voll besetzten Windener Kirche zur Einstimmung auf die Advents- und Weihnachtszeit ein hochwertiges und abwechslungsreiches Konzert des Gesangvereins „Eintracht “ Winden. Neben den unter der Leitung von Chorleiterin Hannah Kröner vorgetragenen Advents- und Weihnachtsliedern bereicherten professionell vorgetragene Violinenmusik des Ehepaares Regine und Thomas Reisinger sowie Solodarbietungen von Chormitglied Heinz-Jürgen Schlösser, begleitet an der Orgel von Hannah Kröner, das Programm. 

Besinnlich wurde es beim Vortrag einer etwas anderen Weihnachtsgeschichte durch die Vorsitzende des Vereins Brigitte Müller. Gegen Ende der Veranstaltung begeisterten die „Sonnenspatzen“ der Kindertagesstätte Winden die Anwesenden mit Gedichten und Liedvorträgen, letzteres unter der Klavierbegleitung von Regine Reisinger. Ein von Publikum und Chor gemeinsam gesungenes „Tochter Zion“ bildete den Abschluss des Konzertes. Lang anhaltender Beifall des dankbaren Publikums war Lohn für die intensive Vorbereitung aller Mitwirkenden.

Adventskonzert in der Kirche

November 18, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Gesangverein Winden Noch keine Kommentare →

Gesangverein Winden singt vor vollem Haus

Mai 27, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Gesangverein Winden Noch keine Kommentare →

Bild vom Chor beim musikalischen Kaffee 2019

Das Pfarrheim Winden war mit frischem Birkengrün ausgeschmückt, unter den im Raum aufgestellten großen Sonnenschirmen war die Kaffeetafel festlich geschmückt, und die Damen des Gesangvereins zeigten mit einem großen Angebot von leckeren Torten ihre Backkünste. So kamen auch viele Besucher zum zweiten musikalischen Kaffeenachmittag; alle Plätze waren besetzt, und die Gäste lauschten aufmerksam den neun Chorsätzen, die der Chor unter Leitung von Hannah Kröner in zwei Blöcken sang. Darunter waren fröhliche Frühlingslieder, Volkslieder, aber auch klassische Literatur. In Anbetracht der bevorstehenden Europawahl wurde auch die europäische Hymne „ Freude schöner Götterfunke“ gesungen, die um folgenden Text erweitert war:
„Dass wir hier in Frieden leben schon seit über 70 Jahr’n, ist auf diesem Kontinent noch keinem vor uns widerfahr’n. Diesen Zustand zu gefährden, wäre töricht und fatal. Geht darum auf alle Fälle Sonntag zur Europawahl“

Man merkte dem Chor an, dass ihm das Singen unter der jungen Chorleiterin sichtlich Spaß macht und dass bei den Vorträgen große Sicherheit eingekehrt ist. Das Geheimnis des großen Zuspruchs dieser Veranstaltungen ist dem Einsatz der neuen Vorsitzenden Brigitte Müller geschuldet, die den Anstoß für diese Veranstaltungsreihe gab und die Freunde des Chores und des Chorgesangs persönlich einlädt. Dies macht den Unterschied zu früheren Veranstaltungen aus, zu denen durch öffentliche Mitteilungen allgemein eingeladen wurde.

Tortenausgabe Mai 2019

Mai 06, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Gesangverein Winden Noch keine Kommentare →

Einladung zum musikalischen Kaffe am 25.5.2019

Chorprobe in närrischer Atmosphäre

März 02, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Gesangverein Winden Noch keine Kommentare →

Chorprobe Bild vom 25,2,2019

Mit einer ungewöhnlichen Chorprobe hat die neue Vorsitzende des Gesangvereins Winden, Brigitte Müller, neue Wege beschritten. Sie war der Meinung, dass der Verein sich zu wenig um seine inaktiven Mitglieder kümmert und besuchte daher diese Mitglieder persönlich, um sie zu einer anders als sonst gearteten Chorprobe ins Pfarrheim einzuladen. Die Initiative von Brigitte Müller war ein voller Erfolg und ein erneuter Beleg dafür, dass die persönliche Ansprache wesentlich erfolgreicher ist als viele schriftliche oder digitale Einladungen.
In dem fastnachtlich geschmückten Pfarrheim zeigte der kostümierte Chor unter der Leitung von Hannah Kröner, dass man auch lustige und flotte Lieder in seinem Repertoire hat. Es entwickelte sich sofort eine fröhliche Stimmung, bei der sich einige Besucher spontan mit karnevalistischen Reden und Sprüchen zu Wort meldeten. Auch einige Lieder aus alten Zeiten wurden spontan angestimmt und gemeinsam gesunden. Alles in allem war es ein wunderschöner familiärer Abend, der der Vorsitzenden viel Lob einbrachte.

Brigitte Müller neue Vorsitzende des Gesangvereins

Februar 02, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Gesangverein Winden Noch keine Kommentare →

Der Gesangverein „Eintracht“ Winden hat eine neue Vorsitzende. Nachdem Elke Forro aus persönlichen Gründen als Vorsitzende nicht mehr für dieses Amt kandidierte, wählte die Versammlung einstimmig Brigitte Müller als Nachfolgerin. Ihre Bereitschaft zur Übernahme dieses Amtes wurde von der Versammlung mit großem Beifall und mit Dankbarkeit gewürdigt.

Die neue Vorsitzende bedankte sich bei Elke Forro für erfolgreiche acht Jahre im Amt der Vorsitzenden. Als neue 2. Vorsitzende wählte die Versammlung einstimmig Carmen Hauff. Sie löst Christa Rommersbach ab, die nach sechs  Jahren wunschgemäß in das Amt einer Beisitzerin wechselte. Im Vorstand einstimmig bestätigt wurden Helmut Klöckner als Geschäftsführer, Heinz-Jürgen Schlösser als Kassenwart, Peter Odelga als Beisitzer und Günter Wolf als Notenwart. Jürgen Müller kümmert sich weiter um Getränke während der Proben.
Als Wahlleiter fungierte Ortsbürgermeister Gebhard Linscheid, der dem Vorstand und besonders der scheidenden Vorsitzenden für ihren Einsatz im Namen der Ortsgemeinde dankte. Er bedauerte, dass es dem Verein, wie vielen Vereinen in vergleichbarer Situation, an jüngerem Nachwuchs fehlt.
Dem Kassierer Heinz-Jürgen Schlösser wurde eine einwandfreie Kassenführung bestätigt. Er wies darauf hin, dass der Verein finanziell nur durch Veranstaltungen im Laufe eines Jahres überleben könnte. 2018 sei man dabei mit einem blauen Auge davon gekommen. Leider nehme auch die Zahl der inaktiven Mitglieder durch Tod, Alter und Krankheit ständig ab.
Elke Forro und Helmut Klöckner berichteten über die Aktivitäten im vergangenen Jahr, wobei die Mitwirkung an sechs Gottesdiensten in der Kirche St. Willibrord besonders herausragten. Die Kirche mit ihrer hervorragenden Akustik eignet sich besonders gut für die Auftritte des Chores.
Als gut gelungen wurde der Neujahrsempfang mit Schlachtfest erwähnt. Dank und Lob galten besonders Peter Odelga für seinen Einsatz und die Qualität seiner Arbeit. Großer Anklang fand auch der Ausflug zum Haus Marienberge bei Betzdorf mit dem Besuch der Abtei Marienstatt und der Stadt Hachenburg. Dieser Ausflug wurde von Manfred Hilger organisiert.

In diesem Jahr will der Chor ein kleines Konzert mit weltlichen Liedern bei Kaffee und Kuchen im Pfarrheim veranstalten. Auch ein Adventskonzert wurde angeregt. Näheres wird noch beraten und rechtzeitig bekannt gemacht. Man will besonders bei der einheimischen Bevölkerung werben, die sich bei den letzten Konzerten des Vereins sehr rar gemacht hatte. Für die Chormitglieder und deren Partner wird es eine Wanderung bzw. Fahrt nach Oberhof mit Einkehr im Kaffee geben.

Jahreshauptversammlung des Gesangvereins

Januar 03, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Gesangverein Winden Noch keine Kommentare →

Der Gesangverein „Eintracht“ Winden lädt seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am Freitag, 1. Februar, um 19.30 Uhr ins Pfarrheim Winden ein. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Neuwahl des Vorstandes, Planungen für 2019 und Berichte des Geschäftsführers, des Kassenverwalters und der Kassenprüfer.

Neujahrsempfang mit Schlachtfest

Januar 03, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Gesangverein Winden Noch keine Kommentare →

NJE_Gesangverein_Winden

Windener Sänger waren vom Ausflug begeistert

Oktober 10, 2018 Von: Redaktion Kategorie: Gesangverein Winden Noch keine Kommentare →

Bild Marienberge2

Eine sehr gelungene Veranstaltung war der Ausflug des Gesangvereins Winden in den Westerwald. Bei herrlichem Herbstwetter zeigte sich der hohe Westerwald und das nahe gelegene Siegerland in seinem schönsten Kleid. Die erste Rast fand auf dem mittelalterlichen Markplatz von Hachenburg mit dem goldenen Löwen in seiner Mitte statt. Weiter ging es zum Familienferien- und Tagungshaus „Arche Noah“ in Katzwinkel-Elkhausen. Den Kontakt zu dieser Einrichtung hatte Sangesbruder Manfred Hilger hergestellt, der mit dem Geschäftsführer Hans-Georg Rieth aufgrund seiner früheren Tätigkeit im Familienferiendorf Hübingen befreundet ist.

Hans-Georg Rieth ist nebenamtlich auch Organist und Chorleiter und hat eine Messe komponiert, die vom Gesangverein Winden erworben und einstudiert wurde. In der Kapelle des Hauses konnte sich der Komponist dann ein Bild davon machen, wie der Windener Chor unter Leitung von Hannah Kröner sein Werk interpretiert.
Der Grundstein des Hauses Marienberge wurde vom Großonkel von Hans-Georg Rieth gelegt, der Pfarrer in Essen war und nach dem Kriege Kindern aus der ausgebombten Stadt Essen Freizeiten in seiner Westerwälder Heimat ermöglichte. Das Haus mit 100 Betten hat eine riesige Außenanlage mit Landwirtschaft, Streichelzoo, naturnahem Spielplatz und einem Tiergehege. Den Geist des Hauses kann man wohl am besten damit beschreiben, dass die Bewertungen über Jahre „Sehr gut“ lauten und 100 Prozent der Gäste das Haus weiter empfehlen würden.

Nach einem schmackhaften Mittagessen in der Einrichtung ging es dann zu Fuß oder auf dem Traktoranhänger zum Kaffee ins Grüne. Natürlich hatte der musikalische Geschäftsführer auch seine Harmonika dabei und fand in den Chormitgliedern begeisterte Mitsänger. Weiter ging es zur Zisterzienser-Abtei Marienstatt mit ihrer frühgotischen Basilika, der alt-ehrwürdigen Bibliothek und natürlich auch dem Brauhaus. Der Abschluss des sehr gelungenen Ausfluges fand im Rücker-Hof, Welschneudorf statt. Natürlich wurden auch dort die alten Lieder begeistert gesungen.

  • Herzlich willkommen,

    im Dorftagebuch der Ortsgemeinde Winden. Hier finden Sie Nachrichten, Meinungen und Hintergründe über das aktuelle Dorfgeschehen in Winden.

    Texte und Fotos können Sie an folgende Adresse schicken:

    redaktion@wir-in-winden.de

    Herzlichen Dank!

  • Dorfcafé

    Das Dorfcafé hat jeden Sonntag von 15 bis 20 Uhr geöffnet.
  • Kategorien

  • Dorf-Archiv

  • Kalender

    Januar 2020
    M D M D F S S
    « Dez    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728293031  
  • Ferienwohnungen