Wir in Winden

Die Gemeinde informiert ihre Bürger

Artikel der Kategorie September, 2018

Oktoberfest des VfR Winden

September 25, 2018 Von: Suat Algin Kategorie: Feste, VfR Winden Noch keine Kommentare →

Oktoberfest_2018

Gespräch mit den Vereinsvorsitzenden

September 22, 2018 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein, Bürgermeister Noch keine Kommentare →

Ortsbürgermeister Gebhard Linscheid lädt alle Vorsitzenden der Windener Ortsvereine für Montag, 15. Oktober, 19.15 Uhr, ins Dorfcafé zu einer Besprechung ein. Themen sind die Abstimmung Veranstaltungstermine 2019 und der Weihnachtsmarkt am dritten Adventssamstag. „Ich würde mich freuen, alle begrüßen zu dürfen“, teilte Linscheid mit.

VfR lässt Braubach keine Chance und holt dritten Sieg in Serie!

September 19, 2018 Von: Suat Algin Kategorie: Fußball Noch keine Kommentare →

Am vergangenen Sonntag stand der 5. Spieltag der Saison an.

Man empfing auf heimischem Geläuf die zweite Mannschaft des SV Braubach. Bei herrlichem Sonnenschein, wollte man vor den zahlreichen Zuschauern ein gutes Spiel zeigen.
Dies sollte vor allem in der zweiten Spielhälfte gelingen, aber der Reihe nach.

In den ersten 45 Minuten konnte man sich einige gute Möglichkeiten erarbeiten, welche aber leider nicht in Tore umgemünzt wurden. Da sich der Gegner aber auch nicht erwähnenswert vor unser Tor spielte, blieb es folgerichtig beim 0:0 zum Pausentee. Der Schiedsrichter hatte es an diesem Tag besonders eilig und pfiff nach 10 Minuten die Partie wieder an. Wie sich kurze Zeit später herausstellte, nicht zu unserem Nachteil.
Marc war hellwach und traf zur verdienten Führung. Von da an ging das Spiel immer weiter in Richtung Braubachs Torhüter. Erik war es, der nach 66. Minuten zum 2:0 verwandeln konnte. Danach war ein wenig die Luft aus der Begegnung. Dies änderte sich als Marc fast von der Mittellinie einen Abpraller ins leere Tor traf.
Das Tor des Monats müsste als folgerichtig diesmal aus Winden kommen!
Das 4:0 war ein schöner Treffer von Marcel, der das Endergebnis besiegelte.

Fazit:
Ein gutes Spiel der Mannschaft, dass den guten Saisonstart bestätigt. 13 Punkte aus 5 Spielen können sich sehen lassen. Dieses Wochenende hat das Team spielfrei, bevor es danach mit zwei weiteren Heimspielen weitergeht.

Vielen Dank für die zahlreiche Unterstützung.

Windener Jugendliche erwerben Leistungsspange

September 19, 2018 Von: Redaktion Kategorie: Feuerwehr, Jugendfeuerwehr 1 Kommentar →

Leistungsspange_Winden

Die Windener Jungfeuerwehrmänner Felix Falterbaum und Elias Hillenbrand haben als erste Jugendliche der Jugendfeuerwehr Winden die Prüfungen zur Leistungsspange in Bad Ems bestanden. Auf diesen Tag hin hatten sich die beiden jungen Männer monatelang vorbereitet.

Bei der Leistungsspange handelt es sich um die höchste Auszeichnung, die ein Mitglied der Jugendfeuerwehr erreichen kann. Um die gestellten Aufgaben zu meistern, bedarf es Teamfähigkeit, Stärke, Schnelligkeit, Geschicklichkeit, Fachwissen und Allgemeinbildung. Die beiden Windener Jugendlichen mussten einen Löschangriff mit Wasserentnahme aus einem offenen Gewässers ausführen, einen Staffellauf über 1500 Meter Distanz absolvieren, eine Vier-Kilo-Kugel 59 Meter weit stoßen und eine Schlauchstrecke mit der Länge von acht doppelt gerollten C- Schläuchen in weniger als 75 Sekunden korrekt legen und kuppeln.

Außerdem mussten die beiden jungen Windener Fragen zu feuerwehrtechnischen Inhalten und Allgemeinbildung beantworten. Bewertet wurden außerdem das Verhalten der Gruppe und die Disziplin der Gruppenteilnehmer. Jugendliche und Ausbilder hatten in den letzten vier Monaten viel Arbeit investiert, um die Leistungsspange zu schaffen.

„An dieser Stelle danken wir besonders allen Ausbildern, Betreuern und besonders den Jugendlichen dafür, dass sie diese Leistung erbracht haben. Auch würden wir uns sehr freuen, wenn noch weitere jugendliche Jungen und Mädchen im Alter von zehn bis 17 Jahren zur Jugendfeuerwehr dazu kommen würden“, so Felix Falterbaum und Elias Hillenbrand. „Ihr als Jugendliche seid für uns besonders wichtig, weil ihr unser Nachwuchs seid, die in Zukunft die sehr wichtige Aufgabe des Brand- und Katastrophenschutzes von uns, der aktiven Mannschaft, angeleitet übernehmen werdet. Den Übungsplan könnt ihr von Michael Hermann, Markus Risch oder Lukas Eschenauer bekommen. Zu einem Schnupperkurs an einem Freitagabend seid ihr herzlich willkommen.“

Bericht: Markus Risch
Foto: Boris Hillenbrand

Turnerfrauen wandern nach Horbach

September 19, 2018 Von: Redaktion Kategorie: VfR Winden Noch keine Kommentare →

Die  Turnerfrauen des VfR Winden unternehmen eine Herbstwanderung, die am Dienstag, 16. Oktober, um 18 Uhr (Abmarsch) vom Spielplatz nach Horbach führt. Treffen ist schon um 17.30 Uhr zwecks Essensauswahl und Bestellung. Für die Rückfahrt ist gesorgt.

Zwei Windener im neuen Verbandsgemeinderat

September 17, 2018 Von: Ortsbürgermeister Kategorie: Menschen Noch keine Kommentare →

Im künftigen Verbandsgemeinderat Bad Ems-Nassau sind auch zwei  Windener vertreten: Erika Fritsche von den Grünen und Gebhard Linscheid von der CDU sind am Sonntag in das gemeinschaftliche Gremium gewählt worden, das ab 2019 die bisher getrennten Verbandsgemeinderäte von Bad Ems und Nassau ablösen wird. Auf Gebhard Linscheid entfielen 2757 Stimmen, auf Erika Fritsche 2156.

Acht neue Baugrundstücke „In der Heck“

September 17, 2018 Von: Redaktion Kategorie: Gemeinderat Noch keine Kommentare →

Der Gemeinderat will weitere acht Baugrundstücke in der Verlängerung des Baugebiets „In der Heck“ ausweisen und hat dazu einstimmig die Aufstellung eines Bebauungsplans beschlossen. Die Grundstücke sind durchschnittlich 525 Quadratmeter groß; die zu erschließende Gesamtfläche beträgt 5442 Quadratmeter.

Damit entschied sich der Gemeinderat für eine kleinere Variante, weil die Erschließung und damit die Grundstückspreise  für die Käufer deutlich kostengünstiger sind als in einer rund 1800 Quadratmeter größere Variante. Letztere hätte Grundstücksgrößen zwischen 692 und 837 Quadratmeter ergeben, wie Ratsmitglied Matthias Uhle erläuterte. Die kleineren Grundstücke wirkten sich auch im Hinblick auf spätere öffentliche Abgaben wie die wiederkehrende Beiträge für den Straßenausbau positiv auf die finanziellen Belastungen aus.

Um das Verfahren zu beschleunigen soll der Entwurf des Bebauungsplans unverzüglich für die Dauer eines Monats offen gelegt werden. Die Unterlagen liegen bei der Verbandsgemeindeverwaltung in Nassau aus. Mit der Planung wurde einstimmig das Windener Büro Uhle beauftragt. Das Honorar beträgt 6.761,31 Euro.

Mehr Sicherheit für Götzentaler Weg

September 16, 2018 Von: Redaktion Kategorie: Gemeinderat, Verkehr Noch keine Kommentare →

Die Ortsgemeinde Winden will den Verkehr im Götzentaler Weg beruhigen, um mehr Sicherheit für dort spielende Kinder und Fußgänger zu schaffen. Einen entsprechenden Antrag bei der Verkehrsbehörde hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen.

Anlieger des Götzentaler Weges hatten sich beschwert, dass zu viele Fahrzeuge in der Wohnstraße offensichtlich zu schnell fahren würden. Da hier sehr viel Familien mit Kleinkindern wohnen, sehen sie eine große Unfallgefahr. Erhöht werde das Gefahrenpotenzial wegen des dort vorhandenen Kinderspielplatzes. Um Abhilfe zu schaffen, schlug Ortsbürgermeister Gebhard Linscheid zwei Maßnahmen vor.
1. Die Aufstellung eines Verkehrszeichens “ Vorsicht spielende Kinder “
2. Das Aufstellen einer Verkehrsmessanlage ohne eine optische Anzeige der gefahrenen Geschwindigkeit. Nur so sei sichergestellt, dass die Gemeinde eine belastbare Auswertung der Daten erhält.

Votum für Kita-Neubau an der Triftstraße

September 16, 2018 Von: Redaktion Kategorie: Gemeinderat, Kita Noch keine Kommentare →

Der Ortsgemeinderat hat sich einstimmig für den Neubau einer Kindertagesstätte auf einer Windwurffläche an der Triftstraße ausgesprochen. Außerdem beschloss der Rat, einen Bebauungsplan „Kindertagesstätte“ neben dem Lohberg aufzustellen, um die planerischen Voraussetzungen für das Bauvorhaben zu schaffen. Die Wahl des Standortes an einem Waldrandweg in der Triftstraße hatte sich bereits bei einer Bürgerversammlung im August abgezeichnet.

Zuvor hatte Ratsmitglied Mathias Uhle die Vor- und Nachteile der im Vorfeld der Ratssitzung untersuchten Standorte dargestellt. Insbesondere der Aspekt, dass die Erschließung vorhanden und die Waldfläche sich im Eigentum der Ortsgemeinde befindet, wertete Uhle positiv. Weitere Standorte wie das bereits geplante und genehmigte Industriegebiet “ unter dem Lohberg “ oder der Bereich Ortsausgang Winden Richtung Nassau (Nassauer Feld ) seien zwar möglich, kämen jedoch aus verschiedensten Gründen für einen Kindergartenbau nicht in Frage.

Für den jetzt gewählten Standort wurden laut Uhle bereits Behörden und Träger sonstiger öffentlicher Belange angeschrieben und um Stellungnahme ersucht. Die eingegangenen Stellungnahmen wurden vom Planungsbüro Uhle aus städtebaulicher Sicht geprüft und entsprechend gewürdigt. Ratsmitglied Uhle informierte die Ratsmitglieder über die einzelnen Anregungen und Bedenken und erläuterte zu jedem Punkt seine Abwägung und Würdigung. Ein Neubau einer Kindertagesstätte im Bereich des Standortes ist nach seiner Einschätzung durchaus realistisch, obwohl sich die Fläche im Naturpark Nassau befindet.

Gemeindearbeiter gesucht

September 10, 2018 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein Noch keine Kommentare →

Die Ortsgemeinde Winden sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Gemeindearbeiter unter anderem zur Pflege der Außenanlage, Mäh- und Reinigungsarbeiten. Es handelt sich um eine geringfügige Beschäftigung (maximal 450,– € pro Monat). Die Entlohnung erfolgt nach TvöD. Schriftliche Bewerbungen bitte umgehend an die

Verbandsgemeindeverwaltung Nassau
Am Adelsheimer Hof 1
56377 Nassau
Tel.: 02604/9702-61
oder
Ortsgemeindeverwaltung Winden
Tel: 02604/942465