Wir in Winden

Die Gemeinde informiert ihre Bürger

Artikel der Kategorie April 12th, 2024

Köhlerfreunde suchen Fotos der Grube Anna

April 12, 2024 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein Noch keine Kommentare →

Am 1. Mai 2025 wollen die Köhlerfreunde den neuen Köhlerwanderweg vorstellen und eröffnen. Der Stolleneingang der Grube Anna ist ein wesentlicher Bestandteil dieses Rundweges. Schließlich war das Verhütten des gewonnenen Erzes nur mit der in den heimischen Wäldern gewonnenen Holzkohle möglich.
Leider ist der Stolleneingang in einen sehr desolaten Zustand. Die Wiederherstellung des „Originalzustandes“ ist in diesem Jahr noch Ziel.
Daher möchten die Köhlerfreunde alle Windener Bürger bitten, einmal zu schauen, ob sie noch Fotos aus alten Zeiten von der Grube Anna haben. Sehr schön wäre es auch, wenn es noch Fotos vom alten Zechenhaus gäbe. Da wo zuletzt die Frau (Silwucher Mariechen) lebte.

Wiederkehrende Ausbaubeiträge für 2023

April 12, 2024 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein Noch keine Kommentare →

Sehr geehrte Beitragspflichtige,
Sie haben Anfang April durch die Verbandsgemeindeverwaltung Bad Ems-Nassau im Namen und Auftrag der Ortsgemeinde Winden die Bescheide über die Abrechnung der wiederkehrenden Ausbaubeiträge für das Jahr 2023 erhalten. Nachdem verschiedentlich Rückfragen wegen der Maßnahme(n), für die der Beitrag für das Jahr 2023 erhoben worden ist, eingegangen sind, sollen nachfolgend zum besseren Verständnis ergänzende Erläuterungen zu dieser Thematik gegeben werden.

Ende 2023 haben die Verbandsgemeindewerke Bad Ems-Nassau (VGW) der Ortsgemeinde Winden den von ihr zu zahlenden Investitionskostenanteil für die Erneuerung der Straßenentwässerung im Bereich der Straße „Auf dem Acker“ in Höhe von 29.186,50 Euro in Rechnung gestellt. Diese Baumaßnahme wurde im Frühjahr 2023 abgenommen. Die Erneuerung der Straßenentwässerung erfolgte in geschlossener Bauweise (sog. Inliner- Verfahren). Von daher hält sich die Höhe des Kostenanteils im Vergleich zu einer Ausführung in offener Bauweise in Grenzen. Bei der Erneuerung der Straßenentwässerung durch die VGW haben sich die Ortsgemeinden jeweils auf gesetzlicher und vertraglicher Grundlage an den Aufwendungen für die Straßenentwässerung zu beteiligen. Dieser von der Ortsgemeinde an die VGW zu zahlende Investitionskostenanteil stellt beitragsfähigen
Ausbauaufwand dar. Die Ortsgemeinde ist verpflichtet, diesen in 2023 entstandenen Aufwand nach Abzug des Gemeindeanteils von 30 % im Rahmen des wiederkehrenden Ausbaubeitrages von den Beitragspflichtigen zu erheben.
Bei der Beitragserhebung für das Jahr 2023 wurden auch Grundstückseigentümer erstmals zum wiederkehrenden Ausbaubeitrag herangezogen, bei denen die bisher geltende satzungsmäßige Verschonungsregelung zeitlich abgelaufen war. Dies betrifft die Grundstückseigentümer, deren Grundstücke durch die Straßen der seinerzeitigen Erschließungseinheit „Am Wald“ erschlossen werden.

Ortsbürgermeister Gebhard Linscheid

  • Herzlich willkommen,

    im Dorftagebuch der Ortsgemeinde Winden. Hier finden Sie Nachrichten, Meinungen und Hintergründe über das aktuelle Dorfgeschehen in Winden.

    Texte und Fotos können Sie an folgende Adresse schicken:

    redaktion@wir-in-winden.de

    Herzlichen Dank!

  • Kategorien

  • Dorf-Archiv

  • Kalender

    April 2024
    M D M D F S S
    « Mrz   Mai »
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    2930  
  • Ferienwohnungen

  • Meta