Wir in Winden

Die Gemeinde informiert ihre Bürger

Närrisches Treiben auf Windener Straßen

März 05, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Karneval

Winden_Umzug (1)

Wenne Helau!, hieß es am „Tulpensamstag“ ab 15.11 Uhr beim Umzug durch die Straßen von Winden.  Zehn Gruppen nahmen an dem närrischen Treiben teil: Die „Boseler“ aus dem Altenheim, der „mobile Beichtstuhl“, eine Idee des Ortsausschusses der katholischen Kirchengemeinde, Schmetterlinge der Turnerfrauen, die Kinderstars, ein Wagen der Kirmesgesellschaft, das Kinderprinzenpaar, Carmen and friends, Freunde des VfR Winden und die Karnevalsfreunde „Vor dem Wald“. Unterstützung gab es aus dem Nachbardorf: Die TuS Weinähr hatte den beschwerlichen Weg nach Winden auf sich genommen, um mit ihrem großartigen Wagen den Umzug in Winden zu unterstützen. Abgerundet wurde der Straßenumzug von der Musikkapelle Daubach und Süßigkeiten, die wie in jedem Jahr von der Ortsgemeinde Winden gesponsert wurden. Trotz der geänderten Gesetzeslage bei der Nutzung von Anhängern bei Umzügen durch die Landesregierung konnte in Winden ein schöner und farbenfroher Fastnachtsumzug stattfinden. Allen Aktiven dafür ein herzliches Dankeschön. Weiterlesen →

VfR Winden: Begegnungen im März 2019

März 04, 2019 Von: Suat Algin Kategorie: Fußball, VfR Winden

Die Begegnungen der Fußballabteilung des VfR 1916 Winden im März 2019.

VfR_Spiele_03.2019

März 03, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein

Ostern 2019 Dorfcafe

Chorprobe in närrischer Atmosphäre

März 02, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Gesangverein Winden

Chorprobe Bild vom 25,2,2019

Mit einer ungewöhnlichen Chorprobe hat die neue Vorsitzende des Gesangvereins Winden, Brigitte Müller, neue Wege beschritten. Sie war der Meinung, dass der Verein sich zu wenig um seine inaktiven Mitglieder kümmert und besuchte daher diese Mitglieder persönlich, um sie zu einer anders als sonst gearteten Chorprobe ins Pfarrheim einzuladen. Die Initiative von Brigitte Müller war ein voller Erfolg und ein erneuter Beleg dafür, dass die persönliche Ansprache wesentlich erfolgreicher ist als viele schriftliche oder digitale Einladungen.
In dem fastnachtlich geschmückten Pfarrheim zeigte der kostümierte Chor unter der Leitung von Hannah Kröner, dass man auch lustige und flotte Lieder in seinem Repertoire hat. Es entwickelte sich sofort eine fröhliche Stimmung, bei der sich einige Besucher spontan mit karnevalistischen Reden und Sprüchen zu Wort meldeten. Auch einige Lieder aus alten Zeiten wurden spontan angestimmt und gemeinsam gesunden. Alles in allem war es ein wunderschöner familiärer Abend, der der Vorsitzenden viel Lob einbrachte.

Versammlung des Feuerwehr-Fördervereins

Februar 28, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Feuerwehr

Die Jahreshauptversammlung des Vereins der Freunde und Förderer der Freiwilligen Feuerwehr Winden  findet am Freitag, 22. März, um 19 Uhr im Pfarrheim Winden, Hahnenstraße, statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Berichte des Schriftführers, des Wehrführers und des Jugendwarts sowie die Jahresbilanz des Kassierers und der Bericht der Kassenprüfer mit Antrag auf Entlastung des Vorstandes. Wünsche, Anträge und „Verschiedenes“ beschließen die Sitzung. Über Anträge auf Ergänzung der Tagesordnung, die in der Mitgliederversammlung gestellt werden, beschließt die Versammlung.

Februar 28, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Karneval

Tulpensamstag 2019

Wählergruppe Linscheid stellt Liste auf

Februar 27, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein

Die Wählergruppe Linscheid trifft sich am Mittwoch, 13. März um 19.30 Uhr im Pfarrheim Winden, um ihre Liste für die Gemeinderatswahl aufstellen. Die Kommunalwahl ist am 26. Mai. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

Närrischer Nachwuchs groß in Form

Februar 25, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Karneval

der Kinderbus

Jede Menge Spaß und Unterhaltung bot die Kinderkappensitzung, die am Samstag unter der Regie von Bianca Schmitt, Tina Merz, Isabell RübsamenKasia Moska, Jasmin Almanza und weiteren Helfern über die Bühne des voll besetzten Bürgerhauses gegangen ist. Durch das Programm führten Paulina Zenz und Daniela Vogt.

Eröffnet wurde das abwechslungsreiche Programm vom Prinzenpaar Filiz vom Morgenland und Jonathan vom Fußballplatz. Nach der Begrüßungsrede, der obligatorischen Übergabe von Orden und dem ersten Helau nahmen die Hoheiten Platz auf ihrer Loge. Weiter ging es mit den Windener Minis, die unter der Leitung von Bianca Schmitt  die Bühne der Windener Narhalla eroberten. In ihrem Lied erzählten sie, was man alles erleben kann, wenn man mit dem Bus fährt. Nach einem dreimal „Wenne Helau“ und einigen Süßigkeiten verließen die Minis die Bühne.

Die Fachbacher Lahngarde mit 30 Mädchen im Alter von fünf bis 16 Jahren ließen anschließend mit ihrem Gardetanz die Bühne krachen. Eine großartige Nummer! Beim Stopp-Tanz tanzten Jung und Alt im Saal. Die Little Dancers zeigten ihren Tanz „Netherland“. Die sechs bis zwölfjährigen Mädchen des TSC Winden werden von Kathrina Ewerth geleitet.

Aus der Larve zu einem wunderschönen Schmetterling: Diese Geschichte wurde in einem schönen Tanz von Hannahs Schmetterlingsgruppe dargestellt. Sehenswert waren hierbei auch die tollen Kostüme der Gruppe. Vor dem Finale traten die Power Girls unter Leitung von Sophie Diel auf. Mit mit ihrem kraftvollen Auftritt, Akrobatik und wunderschönen Kostümen gaben sie eine gelungene Vorstellung.

Kinderprinzenpaar

Powerschmetterlingelittlefachbachaufmerksame Zuschauer

K4 nach Nassau voll gesperrt

Februar 24, 2019 Von: Ortsbürgermeister Kategorie: Bürgermeister

Ab Montag, 25. Februar, 8 Uhr, ist die K 4 von Winden nach Nassau wegen Holzfällarbeiten bis Freitag, 1. März, voll gesperrt. Eine Intervention der Ortsgemeinde mit dem Ziel, lediglich eine halbseitige Sperrung zu erreichen, war nicht erfolgreich, so Ortsbürgermeister Gebhard Linscheid. Weil beidseitig Bäume gefällt werden müssen, sei eine halbseitige Sperrung mit Ampelsteuerung trotzdem noch zu gefährlich. Die Ausweichstrecken sind ausgeschildert.

 

Windener Narren außer Rand und Band

Februar 19, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Karneval

windenkappen7

Seit 35 Jahren gibt es die Kappensitzung im Bürgerhaus Winden. Zum dritten Mal in Folge bereits führte Sonja Schwaderlapp die Närrinnen und Narren souverän und mit viel Witz durch ein viereinhalbstündiges Programm. Nachdem allen Helfer gedankt, der Ortsbürgermeister begrüßt und die Musik vorgestellt war, gab es bereits die erste Rakete für den Tanz „Neverland“. Die 25 Mädchen der Tanzgruppe Little Dancer im Alter von sechs bis zwölf Jahren zauberten direkt ein tolle Stimmung in den Saal.

Es folgte der Quadroman Markus Rübsamen, der an diesem Abend Weiterlesen →