Wir in Winden

Die Gemeinde informiert ihre Bürger

Betrunken von der Straße abgekommen

Januar 04, 2020 Von: Redaktion Kategorie: Polizei

Ein aufmerksamer Zeuge hat die Polizei Bad Ems auf ein Unfallauto an der Kreisstraße 4 in Winden aufmerksam gemacht. Ein Pkw-Fahrer war in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen. Beim Eintreffen der Polizei an der Unfallstelle hatte sich der Fahrzeugführer bereits entfernt. Wenig später konnte er jedoch gestellt werden. Dabei stellten die eingesetzten Polizeibeamten deutlichen Alkoholgeruch fest und ordneten eine Blutprobe bei dem Mann an. Der Führerschein wurde sichergestellt. Es entstand ein Schaden von etwa 2000 Euro.

Schützen wandern durchs Gelbachtal

Januar 04, 2020 Von: Redaktion Kategorie: Schützengesellschaft

Die Schützengesellschaft Winden lädt zur Winterwanderung am Samstag, 11. Januar, ein. Abmarsch ist um 14 Uhr am Schützenhaus Winden. Das Ziel ist die Bruchhäuser Mühle im Gelbachtal. Auch Nichtmitglieder sind eingeladen. Bei der Wanderung wird es auf halber Strecke einen Zwischenstopp zur Stärkung geben. An der Bruchhäuser Mühle klingt der Tag bei gutem Essen in angenehmer Runde aus.

Jahreshauptversammlung des VfR Winden

Januar 01, 2020 Von: Redaktion Kategorie: VfR Winden

Die Jahreshauptversammlung des Sportvereins VfR 1916 Winden
findet am Sonntag, 19. Januar, um 14 Uhr im Dorfcafé Winden, Hauptstraße 20, statt.

Tagesordnung:

Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden

Totenehrung

Jahresbericht des 1. Vorsitzenden

Sportplatzsanierung oder Umbau zum Rasenplatz

Mitgliedsbeiträge und deren Anpassung

Bericht des Kassierers

Bericht der Kassenprüfer

Entlastung des Vorstandes

Jahresbericht des Geschäftsführers

Berichte der Abteilungsleiter

Verschiedenes

Über Anträge auf Ergänzung der Tagesordnung, die in der
Mitgliederversammlung gestellt werden, beschließt die
Versammlung.

Der Vorstand

Neujahrsempfang 2020 des VfR Winden

Dezember 31, 2019 Von: Suat Algin Kategorie: Fußball, Uncategorized, VfR Winden

Silvester-Treffen im Dorfcafé

Dezember 28, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein, Bürgermeister

Ortsbürgermeister Stefan Mertlich lädt alle Windener Bürgerinnen und Bürger zum Jahresabschluss 2019 am Silvestertag 31. Dezember von 15 bis 17 Uhr ins Dorfcafé ein und würde sich über ein zahlreiches Erscheinen freuen. Bei einem Heiß- oder Kalt-Getränk und einem kleinen Snack soll das Jahr 2019 ausklingen. Mit den besten Wünschen für das kommende Jahr 2020. Vor allen Dingen aber Gesundheit und Wohlergehen. 

Stefan Mertlich Ortsbürgermeister Winden

Neujahrsempfang des Gesangvereins

Dezember 24, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Gesangverein Winden

Dorfcafé öffnet an zwei Sonntagen im Januar

Dezember 19, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Dorfcafé

Damit die Winterpause des Dorfcafés nicht so lang wird, hat Ortsbürgermeister Stefan Mertlich den Anfragen aus der Ortsgemeinde Rechnung getragen und verfügt, dass das Dorfcafe trotz dünner Personaldecke an zwei Sonntagen im Januar öffnet. Die Termine lauten: 12. und 26 Januar. Ortsbürgermeister Mertlich bittet die Bewohner der Ortsgemeinde Winden, mit ihrem Besuch des Dorfcafé die gemeindliche Einrichtung zu unterstützen. Für Kuchen sorgt die Bäckerei Schink aus Horbach, die Winden schon seit Jahren zweimal wöchentlich mit Backwaren beliefert. 

Gemeindetraktor erstrahlt in neuem Glanz

Dezember 15, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein

Nach einer gründlichen Revision der Karosserie (wir berichteten) erstrahlt der Gemeindetraktor nun wieder in neuem Glanz. Ortsbürgermeister Stefan Mertlich dankte Karosseriebaumeister Manuel Merz für die hervorragend erledigten Arbeiten, deren Umfang deutlich größer war als ursprünglich angenommen.

Viele Mängel kamen erst während der Reparaturarbeiten zum Vorschein, zum Beispiel der durchgerostete Rahmen der Kabine. Auch hier konnte Karosseriebaumeister Manuel Merz helfen und den Traktor schließlich über den TÜV bringen. „Wer den Zustand des Gemeindetraktors kannte, weiß, welche Leistung der Karosseriebau Merz hier vollbracht hat“, lobte Mertlich.

Auch die Kosten seien im Vergleich zu einer Neuanschaffung und im Vergleich zu den Angeboten anderer Anbieter günstig geblieben. Aufgrund der geringen Betriebsstunden des Gemeindetraktors habe sich diese Reparatur auf jeden Fall gelohnt. Zumal die Gemeinde nun sämtliche eigenen Anbauteile weiterhin benutzen kann. Mertlich zeigte sich zuversichtlich, dass der Traktor nun viele Jahre noch seinen Dienst verrichten wird. Dazu werde die Gemeinde ein Dampfstrahlgerät anschaffen, um das Fahrzeug nach harten Wintereinsätzen ordentlich reinigen zu können.

Stimmungsvolles Adventskonzert des Gesangvereins

Dezember 15, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Gesangverein Winden

Groß und Klein sangen während des Adventskonzerts mit.

Weit über 100 Besucher erlebten in der fast voll besetzten Windener Kirche zur Einstimmung auf die Advents- und Weihnachtszeit ein hochwertiges und abwechslungsreiches Konzert des Gesangvereins „Eintracht “ Winden. Neben den unter der Leitung von Chorleiterin Hannah Kröner vorgetragenen Advents- und Weihnachtsliedern bereicherten professionell vorgetragene Violinenmusik des Ehepaares Regine und Thomas Reisinger sowie Solodarbietungen von Chormitglied Heinz-Jürgen Schlösser, begleitet an der Orgel von Hannah Kröner, das Programm. 

Besinnlich wurde es beim Vortrag einer etwas anderen Weihnachtsgeschichte durch die Vorsitzende des Vereins Brigitte Müller. Gegen Ende der Veranstaltung begeisterten die „Sonnenspatzen“ der Kindertagesstätte Winden die Anwesenden mit Gedichten und Liedvorträgen, letzteres unter der Klavierbegleitung von Regine Reisinger. Ein von Publikum und Chor gemeinsam gesungenes „Tochter Zion“ bildete den Abschluss des Konzertes. Lang anhaltender Beifall des dankbaren Publikums war Lohn für die intensive Vorbereitung aller Mitwirkenden.

1000 Euro für Hospiz in Nassau gespendet

Dezember 12, 2019 Von: Redaktion Kategorie: Kirche

Das Kirchenortfest 2019 von St. Willibrord Winden brachte nicht nur viel Gemeinschaft, sondern auch einen wirtschaftlichen Erfolg. Auf Beschluss des Ortsausschusses soll der Erlös des Festes dem Projekt stationäres Hospiz Nassau zu Gute kommen. So konnte der 1. Vorsitzende Gerald Eschenauer während eines Festgottesdienstes am ersten Adventssonntag dem Initiator des stationären Hospizes in Nassau, Dr. Martin Schenking, eine Spende in Höhe von 1000 Euro übergeben.

Viele Gemeindemitglieder waren zu dem besonderen Gottesdienst gekommen, den Pater Bernhard Bornefeld der Hospizbewegung und der jüngst verstorbenen Gemeindemitglieder widmete. Angesichts des Adventskranzes erklärte er das Rot der Kerzen als Symbol der Liebe, das Grün des Kranzes als Zeichen der Hoffnung, während er selbst das Violett in seinem Ornat trug. In seiner Predigt verglich Pater Bernhard die Beziehung zu Gott mit der Beziehung zu einer Partnerin oder einem Partner. Beide müssten das Interesse aneinander bewahren und pflegen.

Auch Christen fürchten sich vor dem Tod, sagte aus seinem täglichen Erleben der Palliativmediziner Dr. Martin Schencking. Doch sie müssten keine Angst und keine Schmerzen haben. Für die schwerste Stunde im Leben gebe es Orte der Hilfe. Ein solcher Ort solle das geplante Hospiz in Nassau werden. Insgesamt müssten 3,5 Millionen Euro aus Spendengeldern aufgebracht werden, ehe die Einrichtung des Hospizes möglich ist „Diese Idee ist im gesamten Rhein-Lahn-Kreis angekommen“, freut sich Dr. Schencking. Er hofft, dass im kommenden Jahr die nötige Betreibergesellschaft für das stationäre Hospiz in Nassau gegründet werden kann . 

  • Herzlich willkommen,

    im Dorftagebuch der Ortsgemeinde Winden. Hier finden Sie Nachrichten, Meinungen und Hintergründe über das aktuelle Dorfgeschehen in Winden.

    Texte und Fotos können Sie an folgende Adresse schicken:

    redaktion@wir-in-winden.de

    Herzlichen Dank!

  • Dorfcafé

    Das Dorfcafé hat jeden Sonntag von 15 bis 20 Uhr geöffnet.
  • Kategorien

  • Dorf-Archiv

  • Kalender

    Januar 2020
    M D M D F S S
    « Dez    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728293031  
  • Ferienwohnungen