Wir in Winden

Die Gemeinde informiert ihre Bürger

Adventszauber im und am Dorfcafe

November 10, 2017 Von: Ortsbürgermeister Kategorie: Uncategorized

Advent

Spiel-und Turngruppe für Kinder von 2-6 Jahren

November 09, 2017 Von: Ortsbürgermeister Kategorie: Uncategorized

Frau Miriam Mertlich möchte alle Kinder zwischen zwei und sechs Jahren einladen zum Kinderturnen.

Los geht es Montag den 04.12. von 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr im Bürgerhaus.

Anmeldungen unter kindertagespflege.loewenzahn@web.de oder Handynummer01711881779

Mindestteilnehmer : fünf Kinder

Räum und Streupflicht beachten!

November 09, 2017 Von: Ortsbürgermeister Kategorie: Uncategorized

Der nächste Winter steht vor der Tür und somit wird es auch wieder zu Beeinträchtigungen durch Schnee und Glatteis, sowohl für Fußgänger als auch den Fahrzeugverkehr, kommen.

Um dies weitestgehend zu vermeiden, weist die Ortsgemeinde Winden frühzeitig und eindringlich auf die Einhaltung der Räum- und Streupflicht hin. Nach den Bestimmungen der Straßenreinigungssatzung ist in der Ortsgemeinde Winden der jeweilige Grundstücksanlieger zur Schneeräumung und für das Streuen bei Glätte verpflichtet und somit verantwortlich. Die Räum- und Streupflicht gilt während der allgemeinen Verkehrszeit, dies ist in der Regel von 07.00 bis 20.00 Uhr. Auf den Fahrbahnen und Gehwegen ist Schnee unverzüglich, erforderlichenfalls mehrmals am Tage zu räumen oder ggf. zu streuen. Der weggeräumte Schnee ist so zu lagern, dass der Verkehr auf den Fahrbahnen und Gehwegen nicht eingeschränkt wird. Die Streupflicht erstreckt sich auf Gehwege und besonders gefährliche Fahrbahnstellen,

z.B. Steigungs- und Gefällstrecken. Die Reinigungspflicht besteht grundsätzlich bis zur Straßenmitte. Bei Grundstücken an einseitig bebaubaren Straßen erstreckt sich die Reinigungspflicht hingegen auf die ganze Straßenbreite. Die Bürgerinnen und Bürger werden um Beachtung und um eine geordnete Ausführung des Winterdienstes gebeten. Unabhängig von möglichen privaten Regressforderungen bei Unfällen, wird darauf hingewiesen, dass bei Nichtbeachtung der satzungsmäßigen Verpflichtung mit der Einleitung eines Ordnungswidrigkeitsverfahrens zu rechnen ist. Soweit die Gemeinde und die Straßenmeisterei freiwillig und zusätzlich Winterdienst durchführen, erstreckt sich dies nur auf verkehrswichtige und gefährliche Streckenabschnitte. Die Anlieger werden hierdurch von ihrer Winterdienstpflicht nicht befreit. Ein weiterer Appell ergeht an die Autofahrer, die ihre Fahrzeuge auf der Fahrbahn parken. So wurde in der Vergangenheit festgestellt, dass Räumfahrzeuge den Straßenabschnitt nicht oder nur mit Problemen passieren konnten. Zur Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Winterdienstes, aber auch um Sachschäden zu vermeiden, ergeht die Aufforderung, Fahrzeuge so abzustellen, dass eine ausreichende Fahrgasse von mindestens 3,5 Meter für Räumfahrzeuge frei bleibt oder die Fahrzeuge auf den Grundstücken (Hofeinfahrten, Garagen, Carports) zu parken. In Absprache mit dem Ordnungsamt der Verbandsgemeinde und dem Landesbetrieb Mobilität (Straßenmeisterei), ist für den innerörtlichen Streckenabschnitt der Hauptstraße erstmalig für die Dauer der Wintermonate ein Halteverbot für Fahrzeuge aller Art angeordnet und wird demnächst entsprechend beschildert. Hierdurch soll sichergestellt werden, dass die Ausübung des Winterdienstes auf diesem Streckenabschnitt durch den Landesbetrieb Mobilität barrierefrei erfolgen kann und nicht durch parkende Fahrzeuge behindert wird.

 

Gebhard Linscheid

Ortsbürgermeister

Volkstrauertag

November 09, 2017 Von: Ortsbürgermeister Kategorie: Uncategorized

Anlässlich des Volkstrauertages am Sonntag den 19.11.2017 findet um 18.30 Uhr eine Gedenkfeier unter Mitwirkung des Gesangvereins MGV Eintrach Winden am Ehrenmal statt.

Hierzu sind alle Einwohner und Einwohnerinnen herzlich eingeladen, für den Frieden und das Vergessen Stellung zu beziehen.

 

Wer hilft mit bei der Durchführung der Kappensitzung 2018

November 08, 2017 Von: Ortsbürgermeister Kategorie: Bürgerverein, Uncategorized

Die Kappensitzung 2018 wäre am 27.01.2018, so sie sich genügend Helfer und Aktive finden.

Wenn manch einer denkt, dass alles ein „Selbstläufer“ ist, muss sich getäuscht sehen.  Die Ortsgemeinde wird die Kappensitzung ausrichten und die Ortsgemeinde sind alle Einwohnerinnen und Einwohner. Die Kapelle und Technik müssen nun festgemacht werden.

Das Treffen für den Erhalt der Kappensitzung findet am 20.11. 2017 um 19.15 Uhr im Dorfcafe statt.

Die Ortsgemeinde hofft auf rege Teilnahme und eine Vielzahl von Freiwilligen

VfR – Abend am 17.11.2017

November 08, 2017 Von: Suat Algin Kategorie: VfR Winden

VfR-Abend

Der neue Winden-Kalender ist da

November 08, 2017 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein

 

Kalender_Winden1

Unter der Bezeichnung „Vielfalt der Jahreszeiten in der Gemeinde Winden“ wurde gemeinsam von Heimatfotograf Jürgen Jachtenfuchs aus Nievern und der Ortsgemeinde Winden erneut ein Heimatkalender über die Gemeinde Winden für das Jahr 2018 zusammengestellt. Einzusehen ist der Heimatkalender bei einer Foto-Ausstellung am Sonntag, 19. November, von 13 bis 18 Uhr im „Dorfcafé“ in der Hauptstraße in Winden. Weiterhin werden an diesem Tag zahlreiche Luftaufnahmen von der Gemeinde Winden präsentiert.

Sie wurden bei einer Heißluftballonfahrt im August 2017 aufgenommen. Die Fotos zeigen Aufnahmen aus einem nicht alltäglichen Blickwinkel. Der Heimatkalender umfasst zahlreiche interessante, idyllische Fotomotive aus der Gemeinde Winden, die einen Einblick in die attraktive Höhengemeinde gewähren. Der Kalender ist auf insgesamt 26 Seiten gestaltet. Die Kalenderblattbilder zeigen teilweise neue und alte Fotos, die den Betrachter die dörfliche Veränderungen erkennen lassen. Viele wichtige Informationen für den täglichen Alltag und für das neue Kalenderjahr betreffend, sind in dem Kalender enthalten.
Sicherlich sehr interessant dürften die Rückseiten des Kalenders sein, wo unter anderem in der Rubrik „Menschen in Winden“ über Franz-Josef Minor als Orgelspieler berichtet wird. Eine ausführliche Darstellung vom Start und der Fahrt der drei Heißluftballons im August 2017 in Winden, eine Information über die Turnerfrauen „Immerfit“ und andere ortsgeschichtliche Themen, sind in dem neuen Kalender enthalten. Der „Windener Heimatkalender 2018″ hilft mit seiner Vielzahl von Informationen sicherlich vielen Bürgern bei der Organisation der im Jahre 2018 anfallenden Termine in der Gemeinde, Ferien und privater Organisation.

Die bestellten Kalender sollten am 14. Dezember von 18 bis 19 Uhr im Dorfcafé abgeholt werden.

Der Kalender kann bestellt werden bei:
Ortsbürgermeister Gebhard Linscheid, Vor dem Wald 11, Tel. 94 24 65,
Sandra Eifler, Schulstr. 32, Tel. 42 47,
Gerald Eschenauer, Neuer Weg 8, Tel. 55 70
Jürgen Jachtenfuchs, Nievern, Mittelstr. 5, Tel. 02603 / 138 02 –
E-Mail: foto.juergen.jachtenfuchs@t-online.de

Kalender_Winden2

Jahreshauptversammlung des Tennisclubs

November 07, 2017 Von: Redaktion Kategorie: Tennisclub

Der TC Winden lädt zur ordentlichen Mitgliederversammlung für Freitag, 8. Dezember, 19 Uhr, ins Tennisclubhaus in Winden ein. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die  Darstellung der finanziellen Situation des Vereins, die Jahresberichte des Vorstands, der Bericht der Kassenprüfer mit Entlastung des Vorstandes sowie Verschiedenes. Der Vorstand bittet um zahlreiches Erscheinen der Mitglieder. Anträge zur Tagesordnung sind bis spätestens 1.12.2017 schriftlich beim 1. Vorsitzenden Holger Löwen einzureichen.

„WIR“ singt in der Windener Kirche

November 07, 2017 Von: Redaktion Kategorie: Kirche

„Musikalisch zum Denken anregen “ das ist, auf einen Nenner gebracht das Anliegen der Chor WIR, die am Sonntag, 19. November, 10.30 Uhr, in der katholischen Kirche St. Willibrord Winden zu hören ist.

Unter der Leitung von Hans-Jörg Klages aus Siershahn werden religiöse Texte in moderner Musik verpackt, vorgetragen. Der 20-köpfige Chor mit seinem Keyboarder Rainer Mies konnte seine Zuhörer bei etlichen Mitgestaltungen von Gottesdiensten in der Region immer wieder in seinen Bann ziehen. Zuspruch kommt nicht nur von der jüngeren Generation, auch „reifere“ Christen lassen sich von der Botschaft des Chores begeistern. Die aktuellen Liedtexte regen zum Nachdenken an und werden mit viel Engagement präsentiert.

Der aus zwölf Sängerinnen und acht Sängern bestehende Chor trifft sich zu gemeinsamen Proben und Auftritten nur an zwei Wochenenden pro Jahr und verfügt dennoch über ein sehr umfangreiches Repertoire. Aufgrund des musikalischen Engagements seiner Mitglieder in diversen anderen Chören entfaltet er eine erstaunliche Klangfülle. Allen gemeinsam ist die Begeisterung für das ausgewählte Liedgut, moderne geistliche Literatur in deutscher und englischer Sprache sowie eine tiefe Verwurzelung im christlichen Glauben.

Apfelsaft kann erworben werden

November 07, 2017 Von: Ortsbürgermeister Kategorie: Bürgermeister, Uncategorized

Nachdem wenige fleißige Helfer doch fast 600 kg ungespritzte, gesunde Äpfel aufgelesen haben, kann nun bei Herrn Jürgen Müller Apfelsaft naturtrüb in 5 Liter Gebinden käuflich erworben werden.
Der Preis pro fünf Liter Gebinde beträgt 6,50 € zuzüglich 0,80 Cent Pfand für die Mehrwegverpackung.
Herr Müller erreichen Sie unter:01746707672