Wir in Winden

Die Gemeinde informiert ihre Bürger

Artikel der Kategorie November 12th, 2021

Neuer Jachtenfuchs-Kalender zeigt reizvolles Winden

November 12, 2021 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein Noch keine Kommentare →

Winden (vorne) mit Kloster Arnstein auf einer Aufnahme. Entstanden ist dieses Motiv bei einer Heißluftballonfahrt im Jahre 2021. Foto: Jürgen Jachtenfuchs

Der neue Heimatkalender 2022 der Gemeinde Winden ist erschienen und kann schon jetzt angesehen werden. zusehen. Unter der Bezeichnung „Landschaftlich reizvolles Winden“ hat der Nieverner Heimatfotograf Jürgen Jachtenfuchs mit der Ortsgemeinde Winden den Kalender zusammengestellt. Er zeigt viele interessante, idyllische Fotomotive aus der Gemeinde Winden, die einen Einblick in die attraktive Gemeinde gewähren und neue farbige Blickpunkte dokumentieren.

Der Kalender umfasst 26 Seiten und zeigt ausschließlich neue Fotos, die Veränderungen im Ortsbild sichtbar machen. Darüber hinaus enthält der Heimatkalender wichtige alltägliche Informationen. Interessierte Bürger können ihn ab Freitag, 17. November anschauen und bestellen bei Ortsbürgermeister Stefan Mertlich, Vor dem Wald, 11, Tel. 95 16 60, Sandra Eifler, Schulstr. 32, Tel. 42 47, Gerald Eschenauer, Neuer Weg 8, Tel. 5570 und Jürgen Jachtenfuchs, Nievern, Mittelstr. 5, Tel. 02603 / 138 02, E-Mail foto.juergen.jachtenfuchs@t-online.de.

Ein festlich geschmückter Weihnachtsbaum vor dem Kirchengebäude und Nikolaus auf einer Kutsche mit Begleitung kündigen die Advents- und Weihnachtstage an.

Die Rückseiten des Kalenders zeigen Fotos unter dem Motto „Winden vor 10 Jahren“. Auch über den Umzug der Kita Winden wird berichtet. Weitere ortsgeschichtliche Themen, sind mit Bildseiten („Rundumbilder von Winden“) in dem neuen Kalender enthalten. Die bestellten Kalender stehen am Donnerstag, 16. Dezember, von 18 bis 19 Uhr im Dorfcafé bereit zum Abholen. Es wird gebeten, dass die Hygienevorschriften bei Abholung eingehalten werden.

„Stellen Sie Pkw auf Ihren Grundstücken ab!“

November 12, 2021 Von: Redaktion Kategorie: Bürgermeister, Verkehr Noch keine Kommentare →

Ortsbürgermeister Stefan Mertlich hat an alle Bürgerinnen und Bürger in Winden appelliert, ihre Pkw sicher auf dem eigenen Grundstück abzustellen. Auf manchen Ortsstraßen wie dem „Neuen Weg“ sei streckenweise ein Durchkommen kaum noch möglich. Wenn manche Anwohner diese Situation vielleicht auch als Verkehrsberuhigung betrachteten, sei das Gefahrenpotenzial gerade in der dunklen Jahreszeit enorm hoch, so der Ortschef. Fußgänger und vor allem Kinder seien teilweise gezwungen, auf der Straße zu gehen, da die Gehwege versperrt seien. Zusammen mit den Verkehrsteilnehmer, die parkenden Pkw ausweichen müssen, könne es zu sehr gefährlichen Situationen kommen, die vermieden werden sollten. Mertlich wörtlich: „Daher der nochmalige Apell: Bitte stellen Sie ihre Pkw sicher auf dem eigenen Grundstück ab, um die Verkehrssituation für alle Beteiligten so sicher wie nur möglich zu gestalten.“

  • Herzlich willkommen,

    im Dorftagebuch der Ortsgemeinde Winden. Hier finden Sie Nachrichten, Meinungen und Hintergründe über das aktuelle Dorfgeschehen in Winden.

    Texte und Fotos können Sie an folgende Adresse schicken:

    redaktion@wir-in-winden.de

    Herzlichen Dank!

  • Kategorien

  • Dorf-Archiv

  • Kalender

    November 2021
    M D M D F S S
    « Okt   Dez »
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    2930  
  • Ferienwohnungen