Wir in Winden

Die Gemeinde informiert ihre Bürger

Artikel der Kategorie August, 2020

Dorfcafé soll probeweise wieder eröffnen

August 25, 2020 Von: Redaktion Kategorie: Dorfcafé 1 Kommentar →

Die Ortsgemeinde Winden erwägt, das Dorfcafé an den Sonntagen 30. August und 6. September zunächst probeweise wieder zu öffnen. Grundlage sind die Lockerungen der Corona-Verordnungen des Landes Rheinland-Pfalz für die Gastronomie. Allerdings steht die Ortsgemeinde vor enormen Problemen, um die gemeindliche Einrichtung Dorfcafé wieder regulär zu öffnen, erklärte Ortsbürgermeister Stefan Mertlich. Denn: Das Dorfcafé sei schon immer stark defizitär gewesen. Eine Situation, die sich angesichts der Corona-Pandemie, aber auch mit Blick auf die wegbrechenden Einnahmen aus der Holzwirtschaft noch weiter verschärft hat.

Fast schon nebensächlich seien die geänderten gesetzlichen Regelungen zum Betrieb und Führen der Registrierkassen, die zwingend zur Anschaffung eines neuen Kassensystems bis Ende September führen. Der Innenraum des Dorfcafés, so Mertlich weiter, sei aufgrund der vermeintlichen Enge im unteren Bereich für den Gästeverkehr nicht nutzbar. Der obere Bereich habe unter Einhaltung der Abstandsregeln für drei bis maximal vier Tische Platz. Der Außenbereich sei nutzbar. Aufgrund der Hygienebestimmungen sei müssten die sanitären Einrichtungen während des Betriebs regelmäßig desinfiziert und gereinigt werden, wofür die Gemeinde zusätzlich Personal stellen müsse. Desweiteren gelten bei Wiedereröffnung die allgemeinen Abstands- und Hygieneregelungen wie 1,50 Meter Abstand halten, Maskenpflicht beim Betreten und Abnahme nur am Tisch, Erfassung der Kontaktdaten sowie das Desinfizieren der Hände.

Eigentlich, so die Einschätzung des Ortsbürgermeisters, lässt die Haushaltssituation der Ortsgemeinde Winden die Wiedereröffnung des Dorfcafés gar nicht zu, weil die bisherigen Überschüsse aus dem Holzverkauf nach Sturm- und Trockenheitsschäden im Windener Wald längerfristig wegfallen dürften. Dazu komme, dass das Dorfcafé schon immer auf Zuschüsse aus dem Gemeindehaushalt angewiesen war, weil die Einnahmen die Ausgaben bei weitem nicht gedeckt haben. Mertlich: „Es ist hier zu prüfen, inwieweit das Dorfcafé in einen möglichen Regelbetrieb gebracht werden kann, ohne dass der Gemeindehaushalt über das notwendige Maß hinaus belastet wird.“ 

Kirmes fällt wegen Corona aus

August 21, 2020 Von: Redaktion Kategorie: Kirmes Noch keine Kommentare →

Die Kirmes in Winden am ersten Wochenende im September fällt aufgrund der aktuell gültigen gesetzlichen Regelungen zur Corona Pandemie aus. Dies teilte der Ortsbürgermeister von Winden Stefan Mertlich mit.

Gottesdienste wieder ab September

August 15, 2020 Von: Redaktion Kategorie: Katholische Kirchengemeinde Noch keine Kommentare →

Ab September kann in St. Willibrord Winden wieder regelmäßig, wenn auch in begrenzter Teilnehmerzahl, Gottesdienst gefeiert werden.
Diese finden regelmäßig samstags abends um 18 Uhr statt. Grundlage hierfür ist der Beschluss des Pfarrgemeinderats in Absprache mit dem Pastoralteam, wieder Gottesdienste in den einzelnen Kirchorten anzubieten, sowie ein vom Ortsausschuss vorgelegtes Hygienekonzept.

Natürlich sind situationsbedingt sowie auf Grund gesetzlicher Vorgaben einige Auflagen zu beachten. So stehen in der Kirche maximal 32 Plätze zur Verfügung. Wegen dieser Anzahl ist eine Anmeldung zum Gottesdienst zwingend erforderlich. Diese muss über das zentrale Pfarrbüro Bad-Ems während der allgemeinen Dienstzeit unter der Telefon-Nummer 02603/936920 erfolgen. Spontane Gottesdienstbesucher können nur eingelassen werden, falls noch ein Platz frei sein sollte.

Es wird um Verständnis dafür gebeten, dass die vorgegebene Höchstzahl nicht überschritten werden darf. Um erforderlichenfalls Infektionsketten nachweisen zu können, werden persönliche Daten (Name, Wohnort und Telefonnummer, unter der die Besucher ggf. durch das Gesundheitsamt zu erreichen sind) bei der Anmeldung in Listen erfasst. Diese werden vier Wochen nach dem jeweiligen Gottesdienst vernichtet.

Wer erkältet ist oder Fieber hat kann leider nicht teilnehmen.  Diese Plätze werden von Mitgliedern des Ortsausschusses beim Betreten der Kirche zugewiesen. So wird gewährleistet, dass der Mindestabstand in der Kirche eingehalten wird. Besucher werden gebeten, den Anweisungen des Ordnungsdienstes zu folgen. Vor Betreten der Kirche sind die Hände zu desinfizieren. Entsprechende Desinfektionsmittel stehen bereit. Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes (Alltagsmaske) ist nur beim Betreten und Verlassen der Kirche erforderlich. Während des Gottesdienstes am Sitzplatz ist dies nicht notwendig. Durch die räumlichen Gegebenheiten ist Gemeindegesang leider nicht gestattet.

Während der Eucharistiefeier erhalten die Besucher auch weitere Hinweise hinsichtlich der Durchführung zum Kommunionempfang. Die übliche Kollekte entfällt. Dafür steht am Ausgang der Kirche ein Kollektenkörbchen und bittet um Beachtung.
 
Der Ortsausschuss hat durch die Erstellung des notwendigen Hygienekonzeptes die Voraussetzung geschaffen, dass in Winden wieder ein regelmäßiger Gottesdienst angeboten werden kann ohne sich der Gefahr einer Ansteckung auszusetzen. Eine 100-prozentige Sicherheit kann jedoch nicht garantiert werden. Wünschenswert wäre, wenn die Gottesdienste gut besucht würden.


Kneipp-Anlage ab sofort wieder geöffnet

August 05, 2020 Von: Redaktion Kategorie: Allgemein Noch keine Kommentare →

Die Kneippanlage in Winden kann ab sofort wieder genutzt werden. Dies ist das Ergebnis einer telefonischen Rücksprache von Ortsbürgermeister Stefan Mertlich mit dem Kreisgesundheitsamt. Wie die Verantwortliche in der Behörde erklärt habe, wird die Windener Kneipp-Anlage nicht als bäderähnlicher Betrieb angesehen, berichtet Mertlich. Es sei zwar möglich, die Kneipp-Anlage als einen bäderähnlichen Betrieb zu betrachte. Im speziellen Fall von Winden müsse dies aber nicht so sein, hieß es aus dem Kreishaus. Zur Begründung sei darauf verwiesen worden, dass sich die Anlage im Freien befinde, kein Eintritt genommen wird und Wasser hindurchfließe, so Mertlich. Damit revidierte das Kreisgesundheitsamt seine Meinung nach einer ersten Anfrage der Verwaltung. Damals waren die Corona-Regeln noch sehr allgemein angewendet worden. Nun habe einiges im Gespräch geklärt werden können.

  • Herzlich willkommen,

    im Dorftagebuch der Ortsgemeinde Winden. Hier finden Sie Nachrichten, Meinungen und Hintergründe über das aktuelle Dorfgeschehen in Winden.

    Texte und Fotos können Sie an folgende Adresse schicken:

    redaktion@wir-in-winden.de

    Herzlichen Dank!

  • Dorfcafé

    Das Dorfcafé hat jeden Sonntag von 15 bis 20 Uhr geöffnet.
  • Kategorien

  • Dorf-Archiv

  • Kalender

    August 2020
    M D M D F S S
    « Jul   Sep »
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
    31  
  • Ferienwohnungen